Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG)

Original-Research: FORTEC Elektronik AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu FORTEC Elektronik AG Unternehmen: FORTEC Elektronik AG ISIN: DE0005774103 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 31.05.2022 Kursziel: 27,00 Kursziel auf Sicht von: 12 Monate Letzte Ratingänderung: - Analyst: Miguel Lago Mascato FORTEC Elektronik mit starkem Q3 – Jahresziele sind gut erreichbar FORTEC hat jüngst Zahlen für das dritte Quartal 2021/2022 veröffentlicht, die einen signifikanten Umsatz- und Ergebnisanstieg im Vergleich zum Vorjahresquartal zeigen. [Tabelle] Höchster Quartalsumsatz im laufenden Jahr: Mit einem Q3-Umsatz von 23,9 Mio. Euro erzielte Fortec eine Umsatzsteigerung im Rahmen unserer Erwartung (24,0 Mio. Euro). Wesentlicher Treiber war das Segment Datenvisualisierung (+10,2% yoy). Hier wirkte sich die wiedererstarkte Nachfrage im Bereich der Industriemonitore positiv aus. So war das Vorjahresquartal von Lockdowns und Geschäftsschließungen geprägt, woraufhin Investitionen zurückgehalten wurden. Das Segment Stromversorgung verzeichnete mit 9,6 Mio. Euro wie erwartet ein geringeres Wachstum (13,5% yoy). Profitabilitätssteigerung im Segment Datenvisualisierung: Das EBIT lag mit 2,3 Mio. Euro deutlich über unserer Prognose (2,1 Mio. Euro). Ausschlaggebend hierfür war die dynamische Ergebnisentwicklung im Segment Datenvisualisierung. Durch den höheren Absatz der hochprofitablen Value-Add-Lösungen v.a. in den USA konnte das EBIT in diesem Segment im Vorjahresvergleich um beachtliche 42,9% auf 1,9 Mio. Euro gesteigert werden (EBIT-Marge: 11,8%). Das Segment Stromversorgungen erzielte ein Ergebnis von 0,6 Mio. Euro (EBIT-Marge: 6,7%) und musste somit ggü. dem Vorjahresquartal einen deutlichen Rückgang ausweisen (-58,6%). Dennoch weist FORTEC mit einer EBIT-Marge von 9,5% im Branchenvergleich eine höhere Profitabilität aus (Median EBIT-Marge: 5,8%). Diese Entwicklung ist auch unter Berücksichtigung der gestiegenen Kosten für Material (+13,2%), und Personal (+14,9% Personal) beachtlich. Jahresziele trotz externer Effekte sehr gut erreichbar: Vor dem Hintergrund des positiven Geschäftsverlaufs in Q3 bestätigte der Vorstand seinen Ausblick für das Gesamtjahr (Umsatz bis zu +15% yoy; EBIT bis zu +20% yoy). Trotz eines traditionell schwächeren Q4 scheint das Erreichen der Umsatzguidance u.E. realistisch (MONe: 14,2%). Die avisierte EBIT-Steigerung um bis zu 20% impliziert ein EBIT in Q4 von ca. 0,1 Mio. Euro (EBIT-Marge: -9,0 PP auf 0,4%) und scheint in Anbetracht der starken 9M-Zahlen somit zu konservativ. Wir erhöhen daher erneut unsere EBIT-Prognose, positionieren uns oberhalb der Guidance des Unternehmens und gehen nun von einer EBIT-Steigerung um 34% yoy aus. Fazit: FORTEC überzeugt mit starken Ergebnissen in einem angespannten Umfeld. Der Investment Case bleibt demnach intakt. Im Zuge eines Analystenwechsels haben wir unsere Mittelfristprognosen leicht überarbeitet und bestätigen unsere Kaufempfehlung mit einem unveränderten Kursziel von 27,00 Euro. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/24333.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 Web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.