Original-Research: ERWE Immobilien AG (von GSC Research GmbH)

Original-Research: ERWE Immobilien AG - von GSC Research GmbH Einstufung von GSC Research GmbH zu ERWE Immobilien AG Unternehmen: ERWE Immobilien AG ISIN: DE000A1X3WX6 Anlass der Studie: Halbjahreszahlen 2022 Empfehlung: Kaufen seit: 06.09.2022 Kursziel: 3,10 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: 01.06.2021, vomals Halten Analyst: Jens Nielsen Überproportionaler Anstieg beim Ergebnis aus Immobilienbewirtschaftung In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2022 konnte die ERWE Immobilien AG das Ergebnis aus der Immobilienbewirtschaftung überproportional im Verhältnis zu den Bruttoerträgen aus Mieten und Betriebskostenumlagen ausweiten. Positiv wirkte sich dabei auch die im März erfolgte Übernahme von zwei voll vermieteten C&A-Geschäftshäusern aus. Das Ergebnis aus der Immobilienbewertung fiel dagegen im Berichtszeitraum noch relativ gering aus. Nach wie vor gehen wir aber davon aus, dass es bei Erteilung der in diesem Jahr erwarteten Baugenehmigung für den ersten Abschnitt des Entwicklungsprojekts TAUNUS LAB in Friedrichsdorf noch zu massiven positiven Bewertungseffekten kommen kann. Bislang hat der branchenerfahrene und weit über den Immobiliensektor hinaus vernetzte Vorstand ERWE gut durch die von Corona, Inflation sowie steigenden Baukosten und Zinsen geprägten Rahmenbedingungen manövriert. Trotz aller Herausforderungen bleiben wir auch für die weitere Entwicklung der Gesellschaft mit ihrem Geschäftsmodell der Revitalisierung und Repositionierung von Innenstadtobjekten durch Zuführung zu zeitgemäßen Mischnutzungskonzepten zuversichtlich gestimmt. Positiv sehen wir in diesem Zusammenhang auch den Aufstieg der Elbstein AG zum größten Einzelaktionär. Bei Ansatz unseres geringfügig auf 3,10 Euro zurückgenommenen Kursziels weist der ERWE-Anteilsschein aktuell ein kräftiges Kurspotenzial von über 42 Prozent auf. Dabei bewegt sich die Marktkapitalisierung mit derzeit 53,5 Mio. Euro ein Stück unter dem bilanziellen Eigenkapital (ohne Anteile Dritter) von gut 57 Mio. Euro bzw. rund 2,33 Euro je Aktie. Insgesamt bekräftigen wir daher einmal mehr unser „Kaufen“-Rating. Aufgrund des engen Börsenhandels sollten Aufträge in dem Titel stets limitiert erteilt werden. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/25327.pdf Kontakt für Rückfragen GSC Research GmbH Tiergartenstr. 17 D-40237 Duesseldorf Tel.: +49 (0) 211 / 179 374 - 24 Fax: +49 (0) 211 / 179 374 - 44 Buero Muenster: Postfach 48 01 10 D-48078 Muenster Tel.: +49 (0) 2501 / 440 91 - 21 Fax: +49 (0) 2501 / 440 91 - 22 Email: info@gsc-research.de Internet: www.gsc-research.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.