Original-Research: EPTI AB (von GBC AG)

Original-Research: EPTI AB - von GBC AG Einstufung von GBC AG zu EPTI AB Unternehmen: EPTI AB ISIN: SE0013774668 Anlass der Studie: Research Report (Note) Empfehlung: Kaufen Kursziel: 0,85 EUR Kursziel auf Sicht von: 31.12.2023 Letzte Ratingänderung: - Analyst: Matthias Greiffenberger, Cosmin Filker Anpassung des NAV aufgrund der Marktgegebenheiten; Weiterhin ein sehr hohes Upside-Potenzial; Sehr erfolgsversprechende Beteiligung Apotekamo führt eine Finanzierungsrunde durch und steigert die Bewertung deutlich; Kursziel 9,16 SEK / 0,85 EUR; Rating: Kaufen Im ersten Halbjahr 2022 stieg der Konzernumsatz um 489,6% auf 101,46 Mio. SEK (VJ: 17,21 Mio. SEK) an. Mit den aktivierten Eigenleistungen und den geringen sonstigen betrieblichen Erträgen erhöhte sich die Gesamtleistung um 348,7% auf 117,19 Mio. SEK (VJ: 26,12 Mio. SEK). Das EBITDA reduzierte sich jedoch auf -11,46 Mio. SEK (VJ: -0,66 Mio. SEK) aufgrund der Talnox Group AB-Übernahme. Diese Beteiligung trägt einen hohen Umsatzanteil bei, hat aber vergleichsweise geringere Margen. In Summe erhöhten sich die Betriebskosten auf 128,65 Mio. SEK (VJ: 26,78 Mio. SEK). Durch die Abschreibungen und Wertberichtungen aus der Reverse-Akquisition reduzierte sich das EBIT auf -54,24 Mio. SEK (VJ: -3,53 Mio. SEK). Auch wurden Abschreibungen auf Beteiligungen in Höhe -6,20 Mio. SEK (VJ: 0) getätigt. Hierdurch belief sich das Netto-Ergebnis schlussendlich auf -62,87 Mio. SEK (VJ: -3,55 Mio. SEK) und lag damit deutlich unter dem Vorjahreswert. Das zweite Quartal, isoliert betrachtet, zeigt mit einem positiven EBITDA ein bereits wieder deutlich positiver Bild. So stieg im zweiten Quartal die Gesamtleistung auf 349,8% auf 54,60 Mio. SEK (VJ: 12,14 Mio. SEK) und das EBITDA erhöhte sich auf 0,55 Mio. SEK (VJ: -2,77 Mio. SEK). Die Ergebnisverbesserung geht einerseits zurück auf die nicht mehr notwendige Konsolidierung der Beteiligungen Bruger, Workamo, Apotekamo und D1. Diese Beteiligungen sind stark am wachsen, benötigen aber auch hohe Marketing- Budgets. Andererseits konnte die EPTI Services deutliche Ergebnisverbesserungen erzielen. Gemäß unserer Neubewertung von EPTI Services und Apotekamo sowie der Warrants haben wir eine positive Bewertungsdiskrepanz (stille Reserven) in Höhe von 226,67 Mio. SEK ermittelt. Durch die Bewertungsdiskrepanz zusätzlich zum NAV in Höhe von 726 Mio. SEK, der nach dem 30.06.2022 ermittelt wurde, ergibt sich in Summe ein NAV gemäß GBC-Ansatz in Höhe von 952,67 Mio. SEK. Dies entspricht einem NAV je Aktie in Höhe von 9,16 SEK bzw. 0,85 EUR. Beim aktuellen Kurs von 0,23 EUR (Xetra, 02.09.22 17:38) bedeutet dies ein signifikantes Upside-Potenzial von 269,6% und daher vergeben wir das Rating KAUFEN. Auch bei einer reinen Betrachtung des NAV auf K3-Basis in Höhe von 726 Mio. SEK würde sich ein NAV je Aktie von 6,98 SEK ergeben bzw. 0,65 EUR je Aktie, was auch hier ein enormes Upside-Potenzial auf den aktuellen Kurs in Höhe von 182,6% darstellt. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/25411.pdf Kontakt für Rückfragen GBC AG Halderstraße 27 86150 Augsburg 0821 / 241133 0 research@gbc-ag.de +++++++++++++++ Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR. Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,6a,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung +++++++++++++++ Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie: 09.09.2022 (12:30 Uhr) Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe der Studie: 12.09.2022 (10:00 Uhr) Gültigkeit des Kursziels: bis max. 31.12.2023 -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.