Original-Research: curasan AG (von BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG)

Original-Research: curasan AG - von BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG Einstufung von BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG zu curasan AG Unternehmen: curasan AG ISIN: DE0005494538 Anlass der Studie: 9M-Bericht, Basisstudien-Update Empfehlung: Kaufen seit: 10.11.2017 Kursziel: € 1,92 Kursziel auf Sicht von: 12 Monate Letzte Ratingänderung: 7.9.2017, vormals Bewertung ausgesetzt Analyst: Dr. Roger Becker, CEFA Wachstumsdynamik verschiebt sich nach 2018ff Der am 9. November veröffentlichte 9M-Bericht der curasan AG (DE0005494538, General Standard, CUR GY) fällt im Lichte der jüngsten Umsatz- und Ergebniskorrektur für das laufende Geschäftsjahr insgesamt etwas verhaltener aus, sendet aber gleichzeitig positive Signale über den Berichtszeitraum hinaus: Während das Umsatzwachstum mit 5% deutlich unter den Erwartungen lag, sind sowohl wichtige Ziele erreicht (Gewinnung neuer strategischer Partner in den USA und China) als auch operative Hürden (aufwendiger Re-Zertifizierungsprozess, Produktionsengpass beim Produkt CERASORB Foam) abgearbeitet bzw. beseitigt worden. Bereits im Vorfeld der Quartalsberichterstattung hatte die Gesellschaft eine Anpassung des für das laufende Jahr angestrebten Umsatz- und Gewinnniveaus vorgenommen. Aufgrund mehrerer Faktoren wurde die Guidance deutlich nach unten korrigiert: Die bisherige Bruttoumsatzprognose wurde von € 8,5 bis 8,8 Mio. um € 1,6 Mio. auf € 6,9 bis 7,2 Mio. abgesenkt, die aktualisierte Gewinnerwartung liegt jetzt bei € -4,2 bis -3,9 und wurde demzufolge um € 1,4 bis 1,5 Mio. herabgesetzt. Nach der Gewinnung des strategischen chinesischen Investors Chindex (ein Unternehmen der Fosun-Gruppe) konnte die Gesellschaft vor wenigen Tagen den erfolgreichen Abschluss einer White Label-Vertriebspartnerschaft mit dem an der NYSE gelisteten Orthobiologie-Spezialisten Xtant Medical vermelden. Hierin sehen wir den Startschuss für eine nachhaltige Vermarktung der curasan Kernprodukte für den orthopädischen Markt in Nordamerika. Die zeitliche Verschiebung der Umsätze wirkt sich naturgemäß auf unser Prognosemodell aus. Umsatzseitig gehen wir davon aus, dass die Gesellschaft aufgrund der intensiven Marketingaktivitäten und den Aufbauarbeiten für den Orthopädiebereich in den USA weiter Fuß fassen wird. Aufgrund der Preisgestaltung von orthopädischen Produkten in diesem Absatzmarkt sind die dort erzielbaren Erlöse deutlich profitabler als in anderen Regionen. Ebenfalls erwarten wir eine zunehmende Dynamik im asiatischen Raum, die vom neuen strategischen Investor mitgetragen wird. Wir haben unsere Prognose und DCF-Bewertung auf Basis des 9M-Berichts und der aktualisierten Guidance angepasst. Ebenfalls haben wir unsere Peergruppenbewertung aktualisiert. Unter Berücksichtigung der neuen Aktienzahl ermitteln wir einen Fairen Wert von € 1,92 und bewerten die Aktie weiterhin mit Kaufen. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15859.pdf Die Analyse oder weiterführende Informationen zu dieser können Sie hier downloaden http://www.bankm.de/webdyn/141_cs_Research%20Reports%20Disclaimer.html. Kontakt für Rückfragen BankM - Repräsentanz der FinTech Group Bank AG Dr. Roger Becker (CEFA) Mainzer Landstraße 61, 60329 Frankfurt Tel. +49 69 71 91 838-46 Fax +49 69 71 91 838-50 www.bankm.de roger.becker@bankm.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.