Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA (von GSC Research GmbH)

Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA - von GSC Research GmbH Einstufung von GSC Research GmbH zu CEWE Stiftung & Co. KGaA Unternehmen: CEWE Stiftung & Co. KGaA ISIN: DE0005403901 Anlass der Studie: Endgültige Geschäftszahlen 2017 Empfehlung: Kaufen seit: 04.04.2018 Kursziel: 94,00 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: 04.04.2018, vormals Halten Analyst: Jens Nielsen und Alexander Langhorst Sämtliche Unternehmensziele in 2017 erreicht Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 konnte die CEWE Stiftung & Co. KGaA wiederum alle Unternehmensziele erreichen. Zwar litt der Kommerzielle Online-Druck unverändert unter dem Brexit-Votum der Briten sowie zusätzlich unter einem starken Preisdruck in Deutschland. Und der Einzelhandel war weiter durch die Reduktion margenschwacher Umsätze geprägt, wobei hier aber nunmehr scheinbar ein Boden gefunden wurde. Der anhaltend wachsende Anteil margenstarker Mehrwertprodukte im größten und wichtigsten Geschäftsfeld Fotofinishing ließ jedoch auf Konzernebene die Erlöse erneut steigen und die EBIT-Marge weiter von 7,9 auf 8,2 Prozent klettern. Als besonders erfreulich werten wir dabei, dass der Absatz des CEWE FOTOBUCHs nach einer kleinen Delle im ersten Halbjahr bereits in der zweiten Jahreshälfte trotz der seit 2017 gültigen erhöhten Mehrwertsteuer auf Fotobücher in Deutschland wieder über den Vorjahreswerten lag. Dies bestätigt unseres Erachtens, dass die auf Qualität fokussierten CEWE-Kunden deutlich weniger preissensitiv sind als bei einigen Wettbewerbern, die geringere Qualität zu günstigeren Preisen anbieten. Sehr positiv sehen wir auch den erfolgten weiteren kräftigen Ausbau der Markenbekanntheit, der die Absatzzahlen des CEWE FOTOBUCHs und auch der anderen Mehrwertprodukte ebenfalls deutlich gefördert haben dürfte. Angesichts der starken Positionierung und Innovationsdynamik insbesondere im Bereich Fotofinishing sollte der CEWE-Konzern seine Marktstellung auch in Zukunft weiter ausbauen können. Hierzu dürften im laufenden Geschäftsjahr neben dem von uns erwarteten organischen Wachstum auch die beiden gut positionierten Akquisitionen LASERLINE und Cheerz beitragen. Zwar belasten die Übernahmen zunächst noch temporär die Ergebniskennziffern, mittel- und langfristig dürften sie sich aber ebenfalls positiv auf der Ertragsseite auswirken. Vor diesen Hintergründen bewerten wir die Gesellschaft und das Geschäftsmodell unverändert positiv. Zudem ist CEWE mit einer Eigenkapitalquote von 56,0 Prozent zum Jahresultimo 2017 weiterhin sehr komfortabel aufgestellt und gilt als verlässlicher Dividendenzahler. Auf Basis der für 2017 vorgeschlagenen neunten Dividendenanhebung in Folge auf 1,85 Euro beläuft sich die Rendite aktuell auf ordentliche 2,4 Prozent. Nachdem wir unsere Schätzungen in Anlehnung an die Guidance, die wir jedoch hinsichtlich der jeweiligen unteren Werte der Prognosebandbreiten als eher konservativ ansehen, angehoben haben, setzen wir das Kursziel für die CEWE-Aktie von 88 auf 94 Euro herauf und erhöhen auf dem derzeitigen Kursniveau auch unsere Einstufung von „Halten“ auf „Kaufen“. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/16289.pdf Kontakt für Rückfragen GSC Research GmbH Tiergartenstr. 17 D-40237 Düsseldorf Tel.: +49 (0) 211 / 179374 - 26 Fax: +49 (0) 211 / 179374 - 44 Büro Münster: Postfach 48 01 10 D-48078 Münster Tel.: +49 (0) 2501 / 44091 - 21 Fax: +49 (0) 2501 / 44091 - 22 Email: info@gsc-research.de Internet: www.gsc-research.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.