Original-Research: Advantage Lithium Corp. (von True Research)

Original-Research: Advantage Lithium Corp. - von True Research Einstufung von True Research zu Advantage Lithium Corp. Unternehmen: Advantage Lithium Corp. ISIN: CA00782P1080 Anlass der Studie: Erstempfehlung Empfehlung: Kaufen seit: 25.10.2017 Kursziel: 1,30 EUR Kursziel auf Sicht von: 6 Monate Letzte Ratingänderung: Analyst: Nicholas Hornung, Bachelor of Law (LLB) Advantage Lithium - Der nächste große Lithium Produzent! Kursziel mittelfristig 1,50 EUR Kursziel langfristig 3,00 EUR Wer unserer letzten Lithium Empfehlung Millennial Lithium (WKN: A2AMUE) gefolgt ist, konnte bis dato mehr als 116 % Wertsteigerung verbuchen. Bei unserem heutigen Top-Pick erwarten wir deutlich mehr Kurspotenzial! Der Rohstoff Lithium ist zur Zeit äußerst gefragt. Für fast alle modernen Stromspeicher wird Lithium als großer Bestandteil benötigt. Der geplante Ausstieg vieler Länder wie Frankreich, Großbritannien oder Norwegen aus der Produktion von Benzin- und Dieselfahrzeugen lässt die Nachfrage nach Lithium-Ionen Batterien weiter stetig steigen. Kein Wunder, dass sich der Lithiumpreis in den letzten zwei Jahren mehr als verdreifacht hat. Hauptursache für den rasanten Preisanstieg, ist das Fehlen geeigneter Förderstätten. Dies hat zu einem regelrechten Boom einer Vielzahl neu gegründeter Lithium Unternehmen geführt, von denen sich die meisten Lithium Unternehmen jedoch in der absoluten Frühphase der Projektentwicklung befinden und wahrscheinlich nie in Produktion gehen werden. Wir stellen Ihnen daher heute ein weit fortgeschrittenes Unternehmen vor, welches in sehr kurzer Zeit in Produktion gehen wird und ein Wertsteigerungspotenzial von mehreren 100 % besitzt! Unser heutiger Top-Pick Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C) betreibt ein Joint-Venture mit dem Branchenplayer Orocobre. Mehr als 35 % aller ausstehenden Aktien hält bereits Orocobre, daher verwundert es nicht das Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C) als heißer Übernahmekandidat gehandelt wird! Die vor kurzem veröffentlichten ersten Bohrergebnisse (LINK) mit sensationellen Lithiumgehalten von über 680 Milligramm Lithium pro Liter untermauerten dies einmal mehr. Diese hochgradigen Ergebnisse sind vergleichbar mit dem gigantischen Projekt von Orocobre. In den nächsten Wochen erwarten wir bedeutenden Newsflow und weitere Bohrergebnisse! Verpassen Sie es nicht sich rechtzeitig zu positionieren! Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C) hat eine Marktkapitalisierung von lediglich 55 Mio. EUR und ist damit im Vergleich zur Peer-Group absolut unterbewertet ist. Das vielversprechendste Cauchari Projekt der Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C) und befindet sich in Mitten des Lithium Dreiecks (Bolivien, Chile, Argentinien - 80 % der weltweiten Lithium Reserven) in prominenter Nachbarschaft zu Orocobre (Marktwert 680 Mio. EUR) und Lithium Americas (Marktwert 480 Mio. EUR). Angesichts der direkt benachbarten Branchenplayer sind wir der Ansicht, dass eine kurzfristige Kursverdoppelung möglich ist. Lithium - das Öl von morgen So titulierte Goldman Sachs den Rohstoff, der eine Schlüsselrolle bei der Herstellung von Batterien spielt. Lithium-Ionen-Akkus dienen nicht nur als Speicher in der Solarenergie und vielen mobilen Elektrogeräten, sondern werden besonders in der Automobilbranche favorisiert. Nicht nur Tesla und VW setzen auf die Zukunft der Elektromobilität. Verschiedene Autohersteller weltweit forschen und riesige Batteriefabriken werden gebaut. Laut Marktexperten wird sich der Bedarf an Lithium-Ionen-Batterien in den kommenden Jahren bis zu verzehnfachen. Der dafür notwendige Rohstoff Lithium wird einen starken Anstieg bei der Nachfrage verzeichnen. Bis 2025, so die Schätzungen, werden 775.000 Tonnen Lithium gebraucht und damit eine Vervierfachung zu verzeichnen sein. Da ist es Zeit für Anleger sich bei den Lithium-Gesellschaften umzusehen. Hochwertige Lithium-Projekte in an Lithium reichen Gebieten sind dabei Pflicht. Advantage Lithium Projekt Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C) ist ein Rohstoffunternehmen, das sich auf die strategische Akquisition, Exploration und Entwicklung von Lithiumprojekten spezialisiert hat und seinen Hauptsitz in Vancouver, British Columbia, hat. Mit dem Partner Orocobre (WKN: A0M61S) - ein führender Lithiumproduzent - wird das Flaggschiffprojekt, das Cauchari- Lithiumprojekt entwickelt, das aus 22 Bergbaugenehmigungen besteht. Es befindet sich in der Region Puna in der Provinz Jujuy in Argentinien, damit im Herzen des Lithium-Dreiecks. Puna ist eine auf etwa 4000 Meter über dem Meeresspiegel liegende Hochebene, im Sommer mit 15 bis 20 Grad und im Winter mit 7 bis 12 Grad. Niederschläge gibt es fast nur im Sommer. Das erste Lithium in dieser Gegend entdeckte die argentinische Regierung im Jahr 1970. Das gigantische 28.500 Hektar große Projekt liegt nahe an Orocobres Olaroz Lithium-Mine, welche sich in Produktion befindet. Die Cauchari-Sole ist in allen wichtigen Aspekten ähnlich wie die Sole beim Olaroz-Projekt. Dieses beherbergt eine qualitativ hochwertige, kostengünstige und langlebige Ressource (zirka 40 Jahre). Das Unternehmen verfügt über mehr als 14 Mio. CAD Cash in der Kasse, dies reicht aus um das Projekt aggressiv voranzubringen. Im Augenblick wird ein umfangreiches Bohrprogramm durchgeführt. In den kommenden Wochen und Monaten soll bereits eine aktualisierte Ressourcenschätzung und eine Wirtschaftlichkeitsstudie vorliegen! Die Lage ist also hervorragend. Die abgeleiteten Ressourcen auf dem Cauchari-Projekt werden auf 230 Millionen Kubikmeter Sole mit 380 Milligramm Lithium je Liter geschätzt (entspricht 470.000 Tonnen Lithiumcarbonat). Neueste Bohrungen mittels eines Pumpversuchs brachten, wie das Unternehmen im September verkündete, einen durchschnittlichen Lithiumgehalt von 682 Milligramm pro Liter. Die erhaltenen Lithiumkonzentrationen sind direkt vergleichbar mit denen, die im benachbarten Orocobre Projekt Olaroz definiert wurden. Es werden in den kommenden Wochen weitere Bohrergebnisse erwartet sowie eine aktualisierte Ressourcenschätzung bekanntgegeben. Wir sind der Ansicht das aufgrund der hervorragenden Bohrergebnisse zwischen 1,5 und 2 Mio. Tonnen Lithiumcarbonat als Ressorcenschätzung durchaus im Bereich des Möglichen sein sollte. Wir rechnen bereits im Vorfeld mit einem steilen Kursanstieg, wie bei unserem Top-Pick Millennial Lithium - wer unserer Erstempfehlung gefolgt ist konnte bis zu 116% Wertsteigerung erzielen. Bei Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C) erwarten wir einen noch deutlicheren Anstieg! Kurzfristige Produktion als Ziel! Aktuell besitzt Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C) 50 Prozent des Cauchari- Projektes und kann seine Beteiligung bis zu 75 Prozent steigern. Die Bohrungen laufen und eine Wirtschaftlichkeitsstudie (PEA) wird im ersten Quartal 2018 erwartet. Das Resarchteam von Eight Capital empfiehlt die Aktie von Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C) zum Kauf und gibt ein Kursziel von 1,90 CAD an. Besonders positiv sei die zeitlich naheliegende Möglichkeit der Produktionsaufnahme - Advantage rechnet für Anfang 2019 mit der Genehmigung des Projektes. Kurzfristig erwartet das Unternehmen ein Ressourcenwachstum beim Cauchari-Projekt vom Vier- bis Fünffachen. Da wahrscheinlich nur Salzlake oder Solekonzentrat verkauft und weiter geliefert wird, kann die Produktionsaufnahme in relativ kurzer Zeit vonstattengehen. Würden solche Sole-Lieferungen an die bereits produzierende Anlage der Orocobre Limited auf deren Olaroz Gebiet gehen, so wäre der Kapitaleinsatz zudem niedriger. Es müsste keine eigenständige Anlage gebaut werden, sondern es könnte die Anlage des Joint-Venture- Partners genutzt werden. Die Sole der Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C) besitzt die gleichen Eigenschaften, wie die auf dem Gebiet der Olaroz Verarbeitungsanlage. Da diese im aktuell erweitert wird, ist auch die Kapazität zur Verarbeitung größerer Mengen gegeben. Daneben besteht aber auch die Möglichkeit Lithiumhydroxid zu verkaufen. Auch im Bereich der Infrastruktur und des technischen Know-how ist die Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C) bestens aufgestellt. Neben einer Autobahn existieren ein Highway, eine nahe Gas-Pipeline, eine Zugverbindung sowie ein wichtiger Hafen in der Nähe, auf der chilenischen Seite. Die potenzielle Weltklasse-Lagerstätte sollte sich also auf einem soliden Weg zur Produktion und zum Erfolg befinden. Erfahrenes Management mit besten Kontakten zu Partner Orocobre - Übernahme möglich! Die Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C) verfügt über ein außergewöhnliches Know - How in ihrem Management Team. David Sidoo, Gründer und CEO hat schon mehrfach Unternehmen vom Start-Up zu einem Übernahmekandidaten mit bedeutsamen Wert für dessen Aktionäre geführt. Ein Beispiel dafür ist die Übernahme der American Oil & Gas Inc. durch Hess für 630 Mio. USD. Wir sind der Ansicht, dass Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C) mit Branchenplayer Orocobre als Partner zum Übernahmekandidat Nr. 1 in Argentinien gehören sollte. Nach einer 20 Millionen US-Dollar großen Eigenkapitalerhöhung sind finanzielle Mittel für die weitere Entwicklungs- und Explorationssarbeit in Argentinien gegeben. Das Budget in Höhe von 5,6 Millionen US-Dollar für 2017/2018 ist also vorhanden. Der Joint-Venture Partner Orocobre ist der größte Aktieninhaber von Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C, ISIN) mit 35,4 Prozent. Das Management Team von Orocobre (WKN: A0M61S) besitzt an seinem nahe gelegenem Projekt zirka 10 Jahre Erfahrung, von der Entdeckung und Exploration bis hin zur Produktion. Orocobre (WKN: A0M61S) ist der erste unabhängige Lithium-Sole-Produzent seit 20 Jahren. Im technischen Team von Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C) ist Callum Grant, der über besondere Erfahrungen in Argentinien verfügt. Miguel Peral, früher bei Orocobre tätig, ist verantwortlich für große Lithium-Entdeckungen und erhielt bereits mit seinem Team Auszeichnungen. Auf Grund der räumlichen Nähe und der guten Beziehungen des Management Teams der Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C) zu Orocobre ist auch eine Übernahme des Gebiets durch die Orocobre nicht auszuschließen. Weitere Projekte von Advantage Lithium Im Lithiumdreieck im Nordwesten von Argentinien liegen noch weitere Projekte von Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C). Das Antofalla-Projekt mit gut 10.000 Hektar Land (250 ppm Lithium), das Incahuasi-Projekt in der Provinz Salta (bis zu 326 ppm Lithium) und das Guyatayoc-Projekt in der Provinz Jujuy mit etwas über 21.000 Hektar (bis zu 200 ppm Lithium). Eine Option am Salinas Grande Salar-Projekt hat Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C) abgetreten und besitzt nun eine 0,5 prozentige Lizenzgebühr für das Solekonzentrat auf den insgesamt 85.000 Hektar Land. Daneben besitzt Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C) 70 Prozent des Clayton NE- Lithiumprojekts in Nevada. Alle Bohrungen dort waren bisher erfolgreich und trafen Lithium-Sole. Ein 5,54 Kilometer langer Sole-Trend konnte ausgemacht werden. Benachbart ist die Lithium-Sole-Mine Silver Peak im Besitz von Albermarle, die einzige aktive Lithium-Mine in Nordamerika. Hierbei besitzt Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C) neben Albermale als einziger Mistreiter im gesamten Clayton Valley über die immens wichtigen Wasserrechte, welche für eine Lithiumproduktion unumgänglich sind. Exkurs - Elektromobilität weltweit Elektromobilität ist ein großes Thema. Die Zahl der Länder, die herkömmliche Benzin- und Dieselfahrzeuge verbieten wollen, steigt an. Das Ende der Benzin- und Dieselautos scheint jetzt auch in Kalifornien zu drohen. Ob dies ohne die Absegnung aus Washington möglich ist, bleibt abzuwarten. Anfang September verkündete bereits Chinas Vizeminister für Industrie Xin Guobin, dass an einem Zeitplan für ein derartiges Verbot gearbeitet würde. In Frankreich und Großbritannien wird das Jahr 2040 und in Norwegen 2025 bezüglich eines Verkaufsverbotes angepeilt. Indien will ab 2030 nur noch abgasfreie Fahrzeuge zulassen. Kürzlich gab es bei der Elektromobilität einen neuen Weltrekord. Jetzt liegt die längste Strecke, die jemals ein Elektrofahrzeug mit einer einmaligen Aufladung zurücklegte bei 1101,1 Meilen. Verantwortlich dafür ist das in Kalifornien ansässige Unternehmen Proterra, das bereits mehr als 400 Fahrzeuge in 20 Staaten an kommerzielle, universitäre und kommunale Transitagenturen verkaufen konnte. Elektromobilität in Deutschland Auch wenn hierzulande die Entwicklung der E-Mobilität noch nicht sehr weit gediehen ist, so geht es doch voran. So baut die Tochter Streetscooter der Post nun ein neues Werk für Elektro-Transporter in Düren. Genau wie beim ersten Werk in Aachen sollen dort dann jährlich 10.000 Elektro-Autos vom Band rollen. Gerade erhielt die Post für den Streetscooter den Solarpreis 2017 und sogar Privatpersonen sollen sich schon für das Fahrzeug interessieren. Auch der Vorstandschef von Volkswagen will die Transport-Infrastruktur in den Städten modernisieren. Mit Strom betriebene Lieferwagen sollen für den Transport sorgen. Der E-Bulli Buzz als Personentransporter wurde bereits vorgestellt, eine Gütertransport-Variante werde folgen, so die Pläne. Das Herz der Elektromobilität ist jedoch China. 507.000 Elektrofahrzeuge wurden in 2016 verkauft. Das waren 53 Prozent mehr als im Vorjahr. Ressourcenknappheit bei Lithium - rasanter Preisanstieg in den kommenden Jahren Kein Wunder also, dass der Preis für Lithium rasant angestiegen ist. So stieg in den letzten zwei Jahren der Preis für das Metall fast auf das Dreifache an. Gemäß Bloomberg New Energy Finance wird die Elektroautoproduktion bis zum Jahr 2030 mehr als das Dreißigfache betragen. Und jährlich sollen die globalen Verkäufe von Elektrofahrzeugen bis 2030 rund 24,4 Millionen Stück umfassen. Das sind Wachstumsraten, die Chancen für Anleger bieten. Und wenn Teslas gigantische Batteriefabrik voll angelaufen ist, wird die Nachfrage nach Lithium weiter anziehen. Die Entwicklung neuer Lithium-Projekte ist in der Regel langwierig und teuer. Bei Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C, ISIN: CA00782P1080) stehen die Zeichen jedoch gut für eine baldige und erfolgreiche Produktionsaufnahme. Verarbeitungseinrichtungen sind in der Region vorhanden, eine bergbaufreundliche Gesetzgebung sowie die nötige Infrastruktur sind ebenfalls vor Ort. Und die Projekte befinden sich im erstklassigen Lithium- Dreieck. FAZIT Steigende Nachfrage, kurzfristige Produktion, potentielle Übernahme! Mit der Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C, ISIN: CA00782P1080) haben wir ein Unternehmen für Sie gefunden, das aus jeglicher Hinsicht zu günstig bewertet ist. Wie bereits im Bericht erwähnt, stellt alleine der Wert des Cauchari-Projekt in Argentinen eine Vervielfachung des Unternehmenswertes von derzeit lediglich 55 Mio. EUR dar. Die kurzfristig realisierbare Produktion ist ein absolutes Alleinstellungsmerkmal unter den vielen neu gegründeten Lithium Unternehmen. Der Advantage Lithium bieten sich eine Vielzahl Möglichkeiten das Projekt weiter voranzutreiben von der Eigenproduktion, über ein Joint-Venture bis hin zum Verkauf des Lithiumhydroxids. Durch das erfahrene Management und die guten Kontakte zum Partner Orocobre ist sogar eine komplette Übernahme möglich! Wir erwarten kurzfristig eine überfällige Neubewertung, daher ist es wichtig sich frühzeitig zu positionieren. Auf Grund der immer mehr steigenden Nachfrage nach Lithium, der kurzfristigen Produktionsmöglichkeiten und sogar eine potentielle Übernahme ist eine Marktkapitalisierung von weit über 100 Mio. CAD ist durchaus realistisch. Seien Sie dabei, wenn die Advantage Lithium (WKN: A2AQ6C, ISIN: CA00782P1080) noch dieses Jahr durchstarten wird! True Research ist ein Produkt der BlackX GmbH Schwetzingerstr. 3 69190 Walldorf E-Mail: info@true-research.de * Webseite: www.true-research.de Disclaimer / Haftungsausschluss: Die Markteinschätzungen, Hintergrundinformationen und Wertpapier-Analysen, die True Research auf ihren Webseiten und in Newslettern veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die genannten Notierungen, noch eine Aufforderung zum Kauf- oder Verkauf von Wertpapieren dar. Die Markteinschätzungen, Hintergrundinformationen und Wertpapier- Analysenstellen auch keine wertpapiermarktanalystische Beratung dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber als vertrauenswürdig einstuft. Trotzdem haftet True Research nicht für Schäden materieller oder immaterieller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen unmittelbar oder mittelbar verursacht werden, sofern ihr nicht nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden zur Last fällt. Diese Information ist eine Werbemitteilung und beinhaltet weder Anlagestrategieempfehlungen noch Anlageempfehlungen gemäß § 34b WpHG und Artikel 20 der Marktmissbrauchsverordnung. Sie erfüllt deshalb nicht die gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen/Anlageempfehlungen. Wir geben weiterhin zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich immer mit wirtschaftlichen Risiken verbunden sind. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder etwaigen anderen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten, im schlimmsten Fall sogar zum Totalverlust des investierten Kapitals kommen. Bei Derivaten ist die Wahrscheinlichkeit extremer Verluste mindestens genauso hoch wie bei Small-Cap-Aktien. Jeglicher Haftungsanspruch auch für ausländische Aktienempfehlungen wird daher ausnahmslos ausgeschlossen. Obwohl die in den Aktienanalysen und Markteinschätzungen von True Research enthaltenen Bewertungen und Aussagenmit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für etwaige Fehler, oder falsche Angaben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Partnern in den Interviews geäußerten Zahlen, Darstellungen und Beurteilungen. True Research ist um Richtigkeit und Aktualität der auf dieser Internetpräsenz bereitgestellten Informationen bemüht. Gleichwohl können Fehler und Unklarheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden. Daher übernimmt True Research keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Alle die den vorliegenden Analysen zugrundeliegenden Aussagen sollten als zukunftsorientierte Aussagen verstanden werden, die sich wegen verschiedener erheblicher Risiken (z.B. politische, wirtschaftliche oder ähnliche andere Veränderungen) durchaus nicht bewahrheiten könnten. True Research gibt daher weder eine Sicherheit noch eine Garantie dafür ab, dass die gemachten zukunftsorientierten Aussagen tatsächlich eintreffen könnten. Daher sollten sich die Leser von True Research nicht auf die Aussagenverlassen und nur auf Grund der Analysen genannte Wertpapiere kaufen oder verkaufen. Durch notwendig werdende Kapitalerhöhungen könnten zudem kurzfristig Verwässerungserscheinungen auftreten, die zu Lasten der Investoren gehen können. Alle vorliegenden Texte, insbesondere Markteinschätzungen, Aktienbeurteilungen und Chartanalysen spiegeln die persönliche Meinung von Herrn Nicholas Hornung wider, die durch Artikel 5 des Grundgesetzes gedeckt ist und dürfen keineswegs als Anlageberatung gedeutet werden. Es handelt sich also um reine individuelle Auffassungen ohne Anspruch auf ausgewogene Durchdringung der Materie. True Research ist kein registrierter oder gar anerkannter Finanzberater. Bevor Sie in Wertpapiere investieren, sollten Sie einen professionellen Anlageberater kontaktieren. Des Weiteren behalten wir uns das recht vor sämtliche Materialien welche auf unserer Website dargestellt werden ohne Ankündigung zu verändern, erweitern oder zu entfernen. Wir weisen nochmal ausdrücklich daraufhin, dass es sich bei den veröffentlichten Analysten um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht handelt, sondern um journalistische / werbliche Beiträge in Form von Texte, Videos und Grafiken. Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. True Research hat keine Kenntnis über rechtswidrige oder anstößige Inhalten auf den mit ihrer Internetpräsenz verknüpften Seiten fremder Anbieter. Sollten auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter dennoch rechtswidrige oder anstößige Inhalte enthalten sein, so distanziert sich True Research ausdrücklich von diesen Inhalten ausdrücklich. Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Offenlegung der Interessenskonflikte: Die auf den Webseiten oder anderen Werbemitteln von TRUE RESEARCH veröffentlichten Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen erfüllen grundsätzlich werbliche Zwecke und werden von den jeweiligen Unternehmen oder sogenannten third parties bezahlt. Aus diesem Grund kann allerdings die Unabhängigkeit der Analysen in Zweifel gezogen werden. Diese sind per definitionem nur Informationen. Dies gilt auch für die vorliegende Studie. Die Erstellung und Verbreitung des Berichts wurde vom Unternehmen bzw. von dem Unternehmen nahe stehenden Kreisen in Auftrag gegeben und bezahlt. Damit liegt ein entsprechender Interessenkonflikt vor, auf den wir Sie als Leser ausdrücklich hinweisen. Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von Aktienbeständen zu trennen oder Aktien am Markt nachzukaufen. Der Auftraggeber könnte von steigenden Kursen der Aktie profitieren. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt. True Research handelt demzufolge im Zusammenwirken mit und aufgrund entgeltlichen Auftrags von weiteren Personen, die ihrerseits signifikante Aktienpositionen halten. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt. Weil andere Research-Häuser und Börsenbriefe den Wert auch covern, kommt es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung. True Research oder Mitarbeiter des Unternehmens sowie Personen bzw. Unternehmen die an der Erstellung beteiligt sind (Auftraggeber) halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien an dem Unternehmen über welche im Rahmen der Internetangebote berichtet wird. True Research oder der Autor / Verfasser behalten sich vor - wie andere Aktionäre auch - jederzeit (auch kurzfristig) Aktien des Unternehmens über die im Rahmen des Internetangebots www.true-research.de berichtet wird, einzugehen (Nachkauf) oder zu verkaufen und könnte dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Ein Kurszuwachs der Aktien der vorgestellten Unternehmen kann zu einem Vermögenszuwachs von True Research oder des Autors führen. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenskonflikt Vollständiger Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland). Natürlich gilt es zu beachten, dass das behandelte Unternehmen in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet ist. Die Gesellschaft weist noch keine Umsätze auf und befindet sich auf Early Stage Level, was gleichzeitig reizvoll wie riskant ist. Es gibt keine Garantie dafür, dass sich die Prognosen der Experten und des Managements tatsächlich bewahrheiten. Damit stellt das Unternehmen einen Wechsel auf die Zukunft aus. Wie bei jedem Explorer gibt es auch hier die Gefahr des Totalverlustes, wenn sich die hohen Erwartungen des Managements nicht auf absehbare Zeit realisieren lassen. Deshalb dient das vorliegende Unternehmen nur der dynamischen Beimischung in einem ansonsten gut diversifizierten Depot. Der Anleger sollte die Nachrichtenlage genau verfolgen. Die segmenttypische Marktenge sorgt für hohe Volatilität. Der erfahrene Profitrader, und nur an diesen und nicht etwa an unerfahrene Anleger und Low-Risk Investoren richtet sich unsere Empfehlung, findet hier aber einen hochattraktiven spekulativen Wert, der über ein extremes Vervielfachungspotenzial verfügt. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/15797.pdf Kontakt für Rückfragen info@true-research.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.