Organversagen: Sharon Stones Neffe kämpft ums Überleben

·Lesedauer: 1 Min.
Sharon Stone bangt um das Leben ihres kleinen Neffen. (Bild: F. Sadou/AdMedia/ImageCollect)
Sharon Stone bangt um das Leben ihres kleinen Neffen. (Bild: F. Sadou/AdMedia/ImageCollect)

Hollywood-Star Sharon Stone (63, "Casino") bangt um das Leben ihres Neffen. Unter anderem auf Instagram rief sie ihre Fans am Freitag (27. August) dazu auf, für den kleinen River zu beten.

"Mein Neffe und Patensohn River Stone wurde heute mit totalem Organversagen in seinem Kinderbettchen entdeckt", berichtete die 63-Jährige ihren knapp 2,7 Millionen Followern auf der Social-Media-Plattform. Einem Foto, das den kleinen River an Schläuchen und Sonden und mit Halsstütze in einem Krankenbett zeigt, fügte sie außerdem einen verzweifelten Aufruf hinzu: "Bitte betet für ihn. Wir brauchen ein Wunder."

Kate Hudson schickt "heilende Liebe", Ruby Rose betet für Sharon Stones kranken Neffen und seine Familie

Unter Stones Post meldeten sich neben den Fans der Schauspielerin auch mehrere Hollywood-Kollegen zu Wort. Kate Hudson (42, "Ein Schatz zum Verlieben") übersandte dem "Basic Instinct"-Star "Licht und heilende Liebe", Gal Gadot (36, "Wonder Woman") postete zwei vierblättrige Kleeblätter und ein Emoji, das die Hände zum Gebet faltet. Und die 35-jährige Ruby Rose ("Batwoman") schrieb: "Bete für River und deine gesamte Familie."

River William Stone ist der Sohn von Sharon Stones Bruder Patrick Stone und dessen Frau Tasha. Der kleine Junge kam im September 2020 zur Welt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.