Openreach nutzt ADVAs innovative Netzabschlusstechnik für leistungsfähigere Ethernet-Dienste

Zusammenfassung:

  • In mehr als 10-jähriger Partnerschaft wurden über 250.000 Openreach-Verbindungen mit der ADVA FSP 150 Plattform realisiert

  • Neue, leistungsfähigere Ethernet-Technologie bietet mehr Bandbreite, präzises Timing und Programmierbarkeit bei geringerem Strom- und Platzbedarf

  • Die Lösung ermöglicht Openreach die flexible Bereitstellung verbesserter Bandbreitendienste für Geschäftskunden in ganz Großbritannien bei gleichzeitiger Reduzierung der CO2-Emissionen

LONDON, July 19, 2022--(BUSINESS WIRE)--ADVA (FWB: ADV) gab heute bekannt, dass Openreach Limited, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der BT Group, die innovative FSP 150 Netzabschlusstechnik zur Bereitstellung des Ethernet Access Direct (EAD)-Dienstes für Kunden in ganz Großbritannien einsetzt. Openreach betreibt in Großbritannien ein landesweites Netz und setzt damit die langjährige Zusammenarbeit mit ADVA fort. Der weitere Ausbau der Infrastruktur bietet mehr Bandbreite, präzises Timing und Programmierbarkeit und erfüllt damit die Anforderungen neuer Dienste für Geschäftskunden und 5G. Die Netzabschluss- und Aggregationstechnik von ADVA ermöglicht eine wesentlich höhere Bandbreite bei geringerem Platz- und Strombedarf. Das Team von ADVA hilft Openreach auch bei Maßnahmen zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220718005437/de/

Die FSP 150-Technologie von ADVA spielt seit über 10 Jahren eine Schlüsselrolle bei den Ethernet-Diensten von Openreach. (Foto: Business Wire)

„Wir setzen unsere enge Zusammenarbeit mit ADVA bei der Einführung von innovativen Ethernet-Diensten fort. In den vergangenen 10 Jahren hat die Technologie von ADVA eine wichtige Rolle für den Erfolg unseres EAD-Portfolios gespielt. Sie hat es Kommunikationsdienstleistern im ganzen Land ermöglicht, neue Angebote auf den Markt zu bringen. Damit haben wir uns einen exzellenten Ruf für die Qualität und Zuverlässigkeit unserer Dienste erarbeitet", sagte Mark Logan, Director of Products bei Openreach. „Durch die Zusammenarbeit mit ADVA können wir unseren Kunden flexible Punkt-zu-Punkt-Verbindungen mit hoher Bandbreite anbieten."

Die neue Infrastruktur von Openreach nutzt die ADVA FSP 150-XG100Pro-Serie. Diese programmierbare Netzabschluss- und Aggregationsplattform für Datenraten von 10Gbit/s bietet die für anspruchsvolle Anwendungen erforderliche Kapazität und Rechenleistung. Sie ist MEF 3.0-zertifiziert und verfügt über eine einzigartige Funktionsvielfalt, die es Openreach ermöglicht, Carrier Ethernet und IP-Dienste mit einer Bandbreite von 100Mbit/s bis 10Gbit/s bereitzustellen. Die neue Technologie unterstützt eine hochpräzise Synchronisierung mit hardwarebasiertem SyncE und PTP und eignet sich damit perfekt für Anwendungen mit strengen Timing-Anforderungen wie beispielsweise 5G. Die ADVA FSP 150-XG100Pro-Serie wird mit dem Ensemble Controller-Managementsystem betrieben und ließ sich einfach in das bestehende Netz von Openreach integrieren. Openreach bietet auch optisches Spektrum als Dienst für Bandbreiten von mehr als 10Gbit/s an, um die Übertragung sehr großer Datenmengen innerhalb Großbritanniens zu ermöglichen.

„In den letzten Jahren ist das Portfolio von Openreach immer leistungsfähiger geworden. Telekommunikationsdienstleister können damit ihre Netze in Großbritannien erweitern und Millionen von Kunden mit hochwertigen Bandbreitendiensten versorgen. Wir sind stolz auf die gute Zusammenarbeit mit dem Openreach-Team haben und freuen uns, dass wir diese erfolgreiche Partnerschaft weiterführen können", kommentierte Hartmut Müller-Leitloff, SVP Sales EMEA bei ADVA. „Selbst in Zeiten globaler Probleme bei den Lieferketten und einer Verknappung der Komponenten wissen unsere Kunden, dass ADVA alles macht, um die Lieferfähigkeit sicherzustellen. Wir werden Openreach auch in den nächsten zehn Jahren bei jedem Schritt auf dem Weg zum Erfolg unterstützen."

Über ADVA

Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA. Unsere Technologie liefert die Grundlage für eine digitale Zukunft und macht Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu schaffen. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter www.adva.com.

Veröffentlicht von:

ADVA Optical Networking SE, München, Deutschland

www.adva.com

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220718005437/de/

Contacts

Pressekontakt:
Gareth Spence
t +44 1904 69 93 58
public-relations@adva.com

Investorenkontakt:
Stephan Rettenberger
t +49 89 890 66 58 54
investor-relations@adva.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.