Online-Seminar: Einstandskosten und optimale Preisangebote für EMS-Auftragsfertigung mit Kostenmodellierung von VentureOutsource.com

·Lesedauer: 3 Min.

AUSTIN (Texas, USA), November 10, 2021--(BUSINESS WIRE)--Venture Outsource, LLC, ein führendes Unternehmen für Beschaffungsstrategien im Bereich der Auftragsfertigung von Elektronikkomponenten, kündigt sein nächstes Online-Seminar zur Schulung von Erstausrüstern im Elektronikbereich, die Anbieter von Electronic Manufacturing Services (EMS) beauftragen wollen, an. Das nächste Online-Seminar findet am 8. Dezember 2021 statt.

Anmeldung: https://www.ventureoutsource.com/ems-manufacturing-costing-tools

Das Seminar ist für Elektronikanbieter bestimmt, die mit Wareneinkauf, strategischer Beschaffung, Kostenvoranschlägen, Preisanalysen, Lieferantenentwicklung, Lieferkettenmanagement und ähnlichen Themen beschäftigt sind, damit die Entscheidungsträger ihre Budgets und Ausgaben für die Auftragsvergabe an EMS-Anbieter besser planen und gestalten können und bei den Preisverhandlungen für Aufträge und den Kosten von EMS-Anbietern immer einen Schritt voraus sind.

„Unsere Kostenmodellierung ist ein unumgänglicher Orientierungspunkt, der Erstausrüstern im Elektronikbereich hilft, fundiertere Entscheidungen zu treffen. Seminarteilnehmer profitieren in vielerlei Hinsicht und lernen die Zusammenhänge zwischen ihren Entscheidungen und deren Folgen kennen", so Mark Zetter, Präsident von Venture Outsource.

Was spricht für eine Teilnahme?

Jeder angemeldete Teilnehmer erhält ein „EMS Manufacturing Programs Cost Modeler Compendium" (ein Handbuch zur Kostenmodellierung von EMS-Fertigungsprogrammen) sowie eine Bescheinigung nach Abschluss des virtuellen Praxistests. Einige wichtige Erkenntnisse:

  • Ermittlung der „internen Kosten" des EMS-Anbieters für Ihr EMS-Programm (gegenüber dem EMS-Preisangebot)

  • Bestimmung von Bereichen in Ihrem EMS-Programm oder -Preisangebot, wo EMS-Anbieter überhöhte Gebühren berechnen

  • Ermittlung der optimalen Einstandskosten für Ihr EMS-Programm nach geografischer Lage

  • Verwendung des Handbuchs „EMS Manufacturing Programs Cost Modeler Compendium" zur Prognostizierung von EMS-Programmkosten, zur Gestaltung einer Strategie für Preisverhandlungen zu EMS-Auftragsleistungen, zur Formulierung von Vertragsklauseln sowie zur Gestaltung von Strategien für Kostensenkungen bei EMS-Partnern

Anmeldung: https://www.ventureoutsource.com/ems-manufacturing-costing-tools

Fachleute, die das Handbuch „EMS Manufacturing Programs Cost Modeler Compendium" verwenden, geben für ihre EMS-Programme jährlich im Durchschnitt 5 % bis über 15 % weniger aus.

Ein Beispiel:

Ein Erstausrüster im Elektronikbereich zahlt seinem EMS-Fertigungspartner 45 Millionen US-Dollar für die über ein Jahr erbrachten Dienstleistungen. Wenn die Verbindlichkeiten des Erstausrüsters gegenüber diesem EMS-Anbieter nur um 5 % reduziert werden, kann der Erstausrüster seine Kosten um 2,5 Mio. USD senken:

Jährliche Ausgaben für EMS-Programm: 45.000.000 USD × 0,05 = Einsparungen des Erstausrüsters in Höhe von 2.500.000 USD.

Über Venture Outsource, LLC

Venture Outsource, LLC, ist der führende Beratungsdienst für Auftraggeber im Elektronikbereich mit spezialisiertem Top-down-Ansatz für Problemlösungen im Bereich der Lieferkette für Auftragsfertigungen. Unsere Kostenmodelle zur EMS-Beschaffung werden in zahlreichen Märkten und Segmenten der Elektronikbranche für Fertigungsprogramme mit unterschiedlichen Größen und Mengen und in diversen geografischen Regionen verwendet. Infos: ventureoutsource.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211109006704/de/

Contacts

Evelyn Wyatt
ewyatt@ventureoutsource.com
+ 1 (888) 860 1193

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.