One Square Advisory Services S.á.r.l.: Solarstrom AG (WKN A1E84A): Nachtragsverteilung/Nachtragszahlung

·Lesedauer: 1 Min.

DGAP-News: One Square Advisory Services S.á.r.l. / Schlagwort(e): Anleihe
21.07.2021 / 10:19
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

One Square Advisory Services S.à r.l.: S.A.G. Solarstrom AG (WKN A1E84A): Nachtragsverteilung/Nachtragszahlung

München, 20. Juli 2021


Der gemeinsame Vertreter der Anleihe 2010/2015 (ISIN DE000A1E84A4, WKN A1E84A) möchte die Anleihegläubiger darauf hinweisen, dass, wie bereits in der Corporate News vom 29.06.2021 mitgeteilt, außer der Schlusszahlung noch eine sog. Nachtragsverteilung/Nachtragszahlung aus der Liquidation von Tochtergesellschaften erwartet wird. Der Zeitpunkt und die Höhe dieser Nachtragsverteilung/Nachtragszahlung können zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht festgelegt werden. Anleihegläubiger, die auch die Nachtragsverteilung/Nachtragszahlung erhalten wollen, müssen im Zeitpunkt der Nachtragsverteilung/Nachtragszahlung (noch oder wieder) im Besitz der Anleihen sein und die Angelegenheit nicht nach Erhalt der Schlusszahlung in Höhe von 18,23% als abgeschlossen betrachten.

Der gemeinsame Vertreter wird die Anleihegläubiger der S.A.G. Solarstrom AG über die weiteren Entwicklungen informieren und steht für Rückfragen, insbesondere unter sag-solar@onesquareadvisors.com zur Verfügung.


Kontakt

One Square
Theatinerstr. 36
80333 München

sag-solar@onesquareadvisors.com
www.onesquareadvisors.com   


 


21.07.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.