One Square Advisory Services GmbH: Royalbeach Spielwaren und Sportartikel Vertriebs GmbH: Vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet

DGAP-News: One Square Advisory Services GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

02.02.2018 / 13:23
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


  • Antrag auf Eröffnung eines vorläufigen Insolvenzverfahrens am 24. Januar 2018
  • One Square Advisory Services empfiehlt Registrierung der Anleihegläubiger für weitere Informationen

München, 02. Februar 2018 - Die Royalbeach Spielwaren und Sportartikel Vertriebs GmbH, Emittentin der Anleihe ISIN DE000A161LJ8 / WKN A161LJ (bis zu EUR 25 Mio., 7,375%, 2015/2020), hat am 26. Januar 2018 folgende Information bekannt gegeben:
 
"Mit Beschluss vom 24.01.2018 des Amtsgericht Traunstein wurde über das Vermögen der Firma Royalbeach GmbH, 83417 Kirchanschöring eine vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet."
 
Weitere Informationen über die Notwendigkeit eines Insolvenzantrages wurden von der Gesellschaft bislang nicht veröffentlicht.
 
Speziell unter Berücksichtigung der emittierten Unternehmensanleihe wird die One Square Advisory Services GmbH weitergehende Analysen vornehmen. Interessierte Anleihegläubiger können sich unter royalbeach@onesquareadvisors.com registrieren. Zukünftig wird die One Square Advisory Services GmbH automatisch alle registrierten Anleihegläubiger über Neuigkeiten informieren.
 
Kontakt
One Square Advisory Services GmbH
Theatinerstr. 36
80333 München
royalbeach@onesquareadvisors.com
www.onesquareadvisors.com


02.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this