Olympia 2018: Valentinstags-Look der Norweger begeistert das Netz

Die Mitglieder des norwegischen Curling-Teams trugen Hosen mit rosa Herzen. (Bild: Getty Images)

 

Die Sportler der Olympischen Spiele in Südkorea gönnen sich neben ihrem Einsatz auf eine Goldmedaille mitunter auch etwas Humor. Als die Mitglieder des norwegischen Curling-Teams am Valentinstag aufs Eis gingen, lösten sie mit ihren Outfits einen viralen Hit aus.

Curling ist wahrscheinlich nicht die populärste Sportart bei den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang. Aber am Feiertag der Liebe sorgten die Norweger mit ihrem Outfit dafür, dass der Sportart weltweit Beachtung geschenkt wurde.

Die Mitglieder des männlichen Curling-Teams präsentierten sich nämlich in pinken Herzchen-Hosen und bezauberten damit die Zuschauer.


Die Zuschauer zeigten sich begeistert vom Style der Skandinavier: „Coole Hosen“, „Süß!“ oder „Tolle Mode“, lauteten einige Kommentare von Twitter-Nutzern. Auch auf Facebook wurde den Sportlern und ihren bunten Looks bereits eine ganze Fanseite mit mittlerweile über 500.000 Likes gewidmet.

Die Curling-Sportler aus Norwegen in ihren bunten Hosen am Tag nach Valentinstag. (Bild: Getty Images)

Besonders viel Glück brachte ihnen ihr Valentinstags-Look aber nicht: Im Kampf gegen das Team aus Japan verloren die Norweger leider 4:6. Die gute Laune ließen sie sich aber trotzdem nicht nehmen – am nächsten Tag trugen sie erneut eine bunte Hosenvariante, diesmal mit Blumen.

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!

Merken