Olympia 2018: Eishockey: Wo kann ich Deutschland - Schweden sehen?

Eishockey gehört zu den wichtigsten Wettbewerben bei den Olympischen Winterspielen . Mit von der Partie ist auch die deutsche Nationalmannschaft, die in ihrem zweiten Gruppenspiel auf Schweden trifft. Wann das Duell stattfindet? Wo das Spiel übertragen wird? Hier erfahrt ihr es!

Eishockey gehört zu den wichtigsten Wettbewerben bei den Olympischen Winterspielen. Mit von der Partie ist auch die deutsche Nationalmannschaft, die in ihrem zweiten Gruppenspiel auf Schweden trifft. Wann das Duell stattfindet? Wo das Spiel übertragen wird? Hier erfahrt ihr es!

Einfach ist anders: Das DEB-Team traf zum Auftakt von Olympia 2018 auf Finnland, als nächstes geht es gegen Schweden. Die beiden skandinavischen Mannschaften sind nicht nur Medaillen-Favoriten, sondern gegen Deutschland auch seit gefühlten Ewigkeiten ungeschlagen. Die letzten deutschen Siege datieren aus dem Jahre 1984.

Eishockey bei Olympia 2018: Wann spielt Deutschland gegen Schweden?

Die deutsche Eishockey-Auswahl trifft am Freitag, den 16. Februar, um 13.10 Uhr auf Schweden. Es ist für beide das zweite von drei Gruppenspielen. Ausgetragen wird die Partie im Kwandong Hockey Centre, unweit von Pyeongchang.

Wo kann ich Deutschland gegen Schweden sehen?

Eurosport hat sich die Übertragungsrechte von Olympia 2018 gesichert und zeigt so viel Live-Sport aus Südkorea wie kein anderer TV-Sender hierzulande. Wer das Duell zwischen Deutschland und Schweden bei der Tochter des Discovery Channels sehen will, kann das also auf Eurosport 1 tun. Möchte man das Geschehen lieber online verfolgen, so geht das über den Eurosport Player.

Wer auf die Öffentlich-Rechtlichen zurückgreifen möchte, kann das ebenfalls tun. Das ZDF zeigt die Partie live am Freitag. Das Spiel kann auch per Livestream im Internet gesehen werden.

Gibt es einen Liveticker zum Eishockey-Duell in Südkorea?

SPOX bietet einen Liveticker an. Hier könnt ihr das Spiel mit allen wichtigen Geschehnissen in Textform verfolgen.

Wie spielte das DEB-Team gegen Finnland?

Leider, so muss man aus deutscher Sicht sagen, verlief der Auftakt in die ersten Olympischen Spiele seit acht Jahren für das deutsche Team wie erwartet, man verlor gegen Favorit Finnland. Das Endergebnis lautete 2:5 (1:2, 0:2, 1:1).

Eishockey bei Olympia: Die deutsche Gruppe C

Platz Mannschaft Spiele Siege Overtime Penaltyschießen Niederlagen Tore Punkte
1 Schweden 1 1 0 0 0 4:0 3
2 Finnland 1 1 0 0 0 5:2 3
3 Deutschland 1 0 0 0 1 2:5 0
4 Norwegen 1 0 0 0 1 0:4 0

NHL-Stars fehlen bei Olympia

Zur Enttäuschung aller internationalen Eishockey-Fans hat die NHL entschieden, ihren Spielbetrieb auch während der Olympischen Winterspiele fortlaufen zu lassen und ihren Spielern keine Freigabe zu geben. Weil die NHL die beste Eishockey-Liga der Welt ist, fehlen in Südkorea somit viele Superstars.

Besonders betroffen ist davon die deutsche Nationalmannschaft. Denn während Länder wie Schweden, Kanada oder die USA in der Breite stark aufgestellt sind, ist das Gefälle im DEB-Team besonders groß. Spieler wie Leon Draisaitl (Edmonton Oilers) oder Tom Kühnhackl (Pittsburgh Penguins) werden entsprechend schmerzlich vermisst.

Mehr bei SPOX: Eishockey: Südkorea verpasst bei Olympia-Premiere Sensation nur knapp | Adler verpflichten Mullen bis Saisonende | Olympia 2018: Zeitplan, Medaillenspiegel, Entscheidungen, Disziplinen und TV-Übertragung