OHB SE: Zuschlag für Realisierung eines Satellitensystems

OHB SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge
OHB SE: Zuschlag für Realisierung eines Satellitensystems

08.11.2017 / 18:40 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Der OHB System AG, einem Tochterunternehmen des Bremer Raumfahrtkonzerns OHB SE (Prime Standard; ISIN: DE0005936124), ist heute von der zuständigen Stelle der Bundesrepublik Deutschland schriftlich der Zuschlag für die Realisierung eines Satellitensystems zur weltweiten elektro-optischen Aufklärung erteilt worden.

Die Realisierung erfolgt in einem Budgetrahmen von bis zu 400 Mio. EUR.



Kontakt:
Leiter Unternehmenskommunikation
Günther Hörbst
Tel.: +49 421 - 2020-9438
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

08.11.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen
Deutschland
Telefon: +49 (0)421 2020 8
Fax: +49 (0)421 2020 613
E-Mail: ir@ohb.de
Internet: www.ohb.de
ISIN: DE0005936124
WKN: 593612
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this