Offiziell: Yerry Mina wechselt mit sofortiger Wirkung zum FC Barcelona

Der FC Barcelona hat seinen Kader weiter verstärkt und verpflichtet Defensivspieler Yerry Mina von Palmeiras aus Brasilien.

Der FC Barcelona hat früher als erwartet einen neuen Innenverteidiger verpflichtet. Yerry Mina, der eigentlich erst im Sommer 2018 kommen sollte, wechselt mit sofortiger Wirkung von Palmeiras aus Sao Paulo zu den Katalanen. Das vermeldete Barca am Donnerstagvormittag offiziell.

Der 23-jährige Kolumbianer erhält einen Vertrag bis 2023 und kostet Barcelona eine Ablöse in Höhe von 11,8 Millionen Euro. Zudem ist im Arbeitspapier eine Ausstiegsklausel in Höhe von 100 Millionen Euro verankert.

Mina war 2016 aus seiner kolumbianischen Heimat zu Palmeiras gewechselt und hatte mit dem Klub aus Sao Paulo im gleichen Jahr die brasilianische Meisterschaft gewonnen. Für Kolumbiens A-Nationalmannschaft lief der 1,95 Meter große Defensivmann bisher neunmal auf, erzielte dabei drei Tore.

Durch Minas Verpflichtung dürfte nun auch endgültig der Weg frei sein für einen Abschied von Javier Mascherano aus Barcelona. Nach Goal-Informationen wechselt der Argentinier zum chinesischen Erstligisten Hebei China Fortune, der sich mit Barca nach langen Verhandlungen auf eine Ablöse in Höhe von knapp 5,8 Millionen Euro geeinigt hat.