Offiziell: Moto G5S und G5S Plus

Sascha Koesch
(Motorola)


Schon jetzt hat Motorola die beiden stärkeren G5S und G5S Plus offiziell gemacht. Und die Preise fallen geringer aus, als wir erwartet haben, denn es sollen nur 249 bzw. 299 Euro sein. Beide sind schon ab September in Deutschland erhältlich.

Das G5S kommt mit Unibody-Metallgehäuse, einer besonders schnell fokussierenden 16 Megapixel-Kamera, 3GB RAM, 32GB Speicher, Snapdragon 430 und 5,2-Zoll FullHD Display. Der 3.000mAh Akku soll nach 15 Minuten genug Leistung für 5 Stunden haben. Dual-SIM, Fingerabdrucksensor mit den neuen Moto-Gesten sind die weiteren Spezifikationen des in Lunar Gray und Fine Gold erscheinenden G5S.

Das 5,5-Zoll G5S Plus mit ähnlichen Spezifikationen aber einem 5,5-Zoll Display, stärkerem Snapdragon 625 kommt zusätzlich mit einer f/2.0 Dual-Kamera, die mit 13 Megapixeln aufwartet und einer etwas schärferen 8 Megapixel Selfiekamera mit Weitwinkel. Es beherrscht obendrein 4K Video bei 30fps und hat NFC sowie 5Ghz Wifi (beides Features mit denen das G5S sich nicht schmücken kann).

Mit Night Display und Quick Reply hat die Software der beiden Motos zusätzlich neue Tricks gelernt. Für das Moto G5S Plus kommt natürlich alles auf die Kamera-Software an, die die beiden Linsen verbindet, aber wir erhoffen uns da von Motorola aus Erfahrung nur Gutes.

Ob es die beiden auch in anderen Spezifikationen (4GB RAM, 64GB Speicher waren ja im Gespräch) in Deutschland geben wird, ist derzeit noch unklar, da die Motorola Deutschland Seite sie nicht aufführt, andere Seiten das aber so angeben und auch der Blog bei den Preisen von "starting at" spricht und somit auf weitere Konfigurationen hindeutet.



Motorola