Offiziell: Michy Batshuayi wechselt zu Borussia Dortmund

Batshuayi, Dortmunds neuer Angreifer, könnte bereits am kommenden Spieltag sein Debüt feiern. Der Belgier steht für das Spiel in Köln im Kader.

Der belgische Stürmer Michy Batshuayi wechselt vom FC Chelsea zu Borussia Dortmund . Das gab der BVB am Deadline Day bekannt. 

Der 24-Jährige wird zunächst bis zum Ende der Saison ausgeliehen. Medienberichten zufolge beträgt die Leihgebühr rund 1,5 Millionen Euro.

Zorc schwärmt von Batshuayi

Batshuayi, der in Dortmund den zum FC Arsenal abgewanderten Pierre-Emerick Aubameyang ersetzen soll, erhält beim BVB die Rückennummer 44.

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc sagte: "Michy ist ein junger, sehr interessanter Stürmer, der durch eine hohe Torquote besticht und sowohl beim FC Chelsea als auch bei Olympique Marseille, in der belgischen Liga und der Nationalmannschaft seine außergewöhnliche Qualität schon unter Beweis gestellt hat.“

Bei Chelsea war Batshuayi nicht erste Wahl und weil die Blues Arsenals Olivier Giroud verpflichten , sanken seine Chancen auf regelmäßige Spielpraxis weiter.

"Um mein großes Ziel zu erreichen, möchte ich möglichst viel spielen und viele Tore schießen. Im Sommer findet die WM statt", sagte er.