Offiziell: Jeremy Toljan wechselt zu Borussia Dortmund, ein BVB-Youngster im Gegenzug nach Hoffenheim

Jetzt ist es fix: Borussia Dortmund vermeldet den nächsten Neuzugang. Jeremy Toljan kommt von 1899, das im Gegenzug Felix Passlack vom BVB ausleiht.

Bundesligist Borussia Dortmund  hat sich wie erwartet die Dienste des U21-Europameisters Jeremy Toljan  gesichert. Der Außenverteidiger wechselt vom Ligarivalen 1899 Hoffenheim  zum DFB-Pokalsieger. Die Ablösesumme für den 23-Jährigen, der sechs Jahre das TSG-Trikot getragen hat, beträgt wohl sieben Millionen Euro. Zudem gibt der BVB sein Eigengewächs Felix Passlack an die Kraichgauer ab. Der 19-Jährige wird für zwei Jahre nach Hoffenheim ausgeliehen. Gleichzeitg verlängerte Passlack seinen Vertrag bei den Schwarz-Gelben vorzeitig bis 2021.

"Jeremy kann sowohl auf der rechten als auch auf der linken Abwehrseite spielen“, sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc und fügte hinzu: "Er war einer der Garanten für den Titelgewinn der deutschen U21-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in diesem Sommer.“

"Wenn man einen Spieler wie Jeremy so lange begleitet, dann schwingt bei einem Abschied ohne Zweifel eine große Portion Wehmut mit. Jeremy hat das komplette TSG-Ausbildungsprogramm genossen, auf und außerhalb des Platzes - und hat sich von einem großen Talent zu einem gestandenen Bundesligaspieler entwickelt", sagte Hoffenheims Sportdirektor Alexander Rosen: "Und es gehört einfach auch zu den Grundlagen unserer Arbeit, dass wir Spieler zu einem passenden Zeitpunkt unter Berücksichtigung von wirtschaftlichen Faktoren an andere Klubs abgeben."