Oberstes Bundesgericht in USA nimmt Klagen zu Waffengesetzen nicht an

Das Oberste Bundesgericht der USA hat am Montag zwei Klagen der einflussreichen Waffenlobby NRA nicht angenommen - damit bleiben in den beiden betroffenen Bundesstaaten bestimmte Einschränkungen für Waffenbesitzer bestehen. Sowohl im Bundesstaat Maryland als auch in Florida unterstützt die National Rifle Association (NRA) Bestrebungen, Beschränkungen für den Waffenbesitz aufzuheben.