Obacht, Fool! Hast du bei der Etsy-Aktie das KGV von 64 bemerkt?

·Lesedauer: 3 Min.

Die Etsy-Aktie (WKN: A14P98) jetzt kaufen? Fühlt sich das nicht an wie der Griff in ein fallendes Messer? Ganz ehrlich: Das muss im Moment jeder Investor für sich selbst entscheiden. Fest steht jedenfalls, dass die Anteilsscheine seit ihrem Rekordhoch von 307 US-Dollar ca. 40 % an Wert eingebüßt haben. Natürlich ist das nicht wenig.

Ist es das moderate Wachstum, das das Management in Aussicht gestellt hat? Oder aber die vergleichsweise hohe Bewertung mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von zwischenzeitlich über 10? Vielleicht auch eine Kombination bei der Etsy-Aktie. Möglich erscheint auch das.

Aber mal im Ernst: Haben Investoren bei dem E-Commerce-Akteur vielleicht etwas Wichtiges übersehen? Immerhin zeigt ein positives Kurs-Gewinn-Verhältnis, dass der E-Commerce-Akteur überaus profitabel ist. Schauen wir uns das im Folgenden ein wenig näher an.

Etsy-Aktie: KGV von 64 übersehen?

Wir können viel bei der Etsy-Aktie ansehen. Umsätze sind wichtig, Gross Merchandise Volume natürlich ebenfalls als Wert des Warenvolumens. Ja, auch die Prognosen, egal ob sie das Wachstum für das vierte Quartal betreffen oder aber die Gesamtmarktprognose, die immerhin bis zu 1,7 Billionen US-Dollar Marktpotenzial vorsieht. Aber wir dürfen auch nicht übersehen, dass der E-Commerce-Akteur bereits profitabel ist.

Im Geschäftsjahr 2020 lag das Ergebnis je Aktie beispielsweise bei 2,88 US-Dollar. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 185,15 US-Dollar läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis damit bei ca. 64. Vielleicht ein moderates Bewertungsmaß. Zumal der E-Commerce-Akteur eigentlich gerade erst anfängt, sein operatives Geschäft weiter zu skalieren.

Nicht nur, dass im Jahr 2020 ein Gewinnsprung von zuvor 0,80 US-Dollar auf die besagten 2,88 US-Dollar gelungen ist. Nein, sondern das Management der Etsy-Aktie kann für die ersten neun Monate des letzten Geschäftsjahres 2021 bereits ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 2,62 US-Dollar vorweisen. Dieser Wert liegt wiederum bedeutend über dem Vorjahreswert von 1,68 US-Dollar, was weiteres Gewinnwachstum in 2021 insgesamt wahrscheinlich werden lässt.

Rechnen wir diesen Wert relativ banal auf das Gesamtjahr hoch, so erhielten wir ca. 3,49 US-Dollar als Ergebnis je Aktie. Mit diesem Wert beliefe sich das Kurs-Gewinn-Verhältnis auf lediglich 53. Das wäre erneut moderater und könnte die Etsy-Aktie attraktiver erscheinen lassen.

Nicht mehr Umsatz, sondern Gewinnwachstum …?

Vielleicht ist es an der Zeit, bei der Etsy-Aktie daher nicht mehr auf das Umsatz-, sondern auf das Gewinnwachstum zu schauen. Das vierte Quartal bietet aufgrund des Vorweihnachtsgeschäfts zudem das Potenzial, die Investoren noch einmal zu überraschen. Wenn das Volumen stärker gewesen ist, steigen die Umsätze womöglich stärker als prognostiziert und der Nettogewinn legt ebenfalls zu. Aber das ist noch natürlich hypothetisch.

Im Endeffekt können wir jedoch sehen: Die Etsy-Aktie ist für eine Wachstumsaktie eigentlich moderat bewertet. Nicht unbedingt, was das Kurs-Umsatz-Verhältnis angeht. Wohl aber mit Blick auf das Kurs-Gewinn-Verhältnis. Schafft es der E-Commerce-Akteur, in den kommenden Jahren weiter zu skalieren, ist das das Fundament für eine weitere Rallye.

Der Artikel Obacht, Fool! Hast du bei der Etsy-Aktie das KGV von 64 bemerkt? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Etsy. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.