o2 bohrt ihre Datentarife auf

Sascha Koesch
(Telefonica)


Zum Abschluss der Geburtstags-Feierlichkeiten von 15 Jahren o2 verschenken sie ja derzeit (über die Mein o2 App) an jeden Kunden mit o2 Free oder Basic Tarif 15GB für einen Monat, aber sicherlich werden einige Kunden auch neidisch auf den 15GB Tarif geschaut haben, den es bis vor kurzem noch für 29,99€ gab.

Jetzt wo die Feier fast vorbei ist, muss man aber dennoch nicht so neidisch sein, denn die Datenvolumen wurden bei den o2 Free Tarifen mächtig aufgebohrt außer im billigsten o2 Free S Tarif. Bei Free M gibt es von nun ab 10GB statt 2GB, bei Free L 20GB statt 4GB und bei Free XL 25GB statt 8GB. Die beiden letzten sind auch noch 5 Euro preiswerter geworden.

Es sieht also eindeutig so aus, als hätte o2 mit ihrem Jubiläumstarif so gute Erfahrungen gemacht, dass sie jetzt eine überfällige Preisrunde bei LTE-Tarifen mit brauchbarem Datenvolumen einläuten können.

PS: Wer als o2-Kunde irgendwie nicht in der zeitlichen Nähe eines Tarifwechsels liegt, kann sich über eine etwas umständliche Prozedur zumindest für die nächsten beiden Monate jeweils ein 2GB Extra-Volumen über eine Aktion mit Computer Bild sichern.

Telefonica