O.J. Simpson kommt vorzeitig aus der Haft

SID
O.J. Simpson kommt vorzeitig aus der Haft

Der wegen eines bewaffneten Raubüberfalls verurteilte frühere US-Footballstar O.J. Simpson wird vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen. Ein Justizausschuss des US-Bundesstaats Nevada entschied am Donnerstag einstimmig, den 70-Jährigen nach fast neun Jahren Haft den Rest seiner Strafe auf Bewährung zu erlassen. Er wird im Oktober freikommen.
Simpson war wegen eines Überfalls im Jahr 2007 in einem Hotel in Las Vegas zu einer 33-jährigen Haftstrafe verurteilt worden. Der ehemalige Weltklasse-Footballer, der später auch als Schauspieler in Hollywood Karriere machte ("Die nackte Kanone"), hatte gemeinsam mit Komplizen in Las Vegas zwei Sammler von Fan-Artikeln mit Waffengewalt zur Herausgabe von Devotionalien gezwungen.
Mehr als ein Jahrzehnt davor hatte er im Zentrum eines der umstrittensten Verfahren der jüngeren US-Justizgeschichte gestanden. In dem spektakulären Indizienprozess wurde er 1995 von dem Vorwurf freigesprochen, seine Ex-Frau Nicole Brown Simpson und deren Begleiter ermordet zu haben.
Das damalige Urteil spaltet bis heute die US-Öffentlichkeit. Die Sitzung des Bewährungsausschusses in Nevada wurde live von mehreren US-Fernsehsendern übertragen.