Nvidia: Neue Super-Chips im Anflug – Rekordhoch!

Michel Doepke
1 / 1
Nvidia: Analysten heben Kursziele an – Rekordfahrt geht weiter

Nvidia bleibt am Puls der Zeit: Mit neuen Chips für autonome Fahrzeuge holt der Konzern zum nächsten Schlag gegen die Konkurrenz aus. Vorbörslich gewinnt die Aktie in den USA rund vier Prozent und steigt auf ein neues Allzeithoch.

Der Chip-Hersteller zählt nach eigenen Aussagen bereits 25 Kunden, darunter auch Audi, Tesla und die DHL Gruppe. Gemeinsam mit dem Auto-Zulieferer ZF soll 2019 eine Lieferflotte von Trucks mit Nvidia-Chips zum Einsatz kommen. Mit Drive PX automotive plant Nvidia neue Maßstäbe zu setzen. Bei diesen Chips handelt es sich um die dritte Generation, sind so groß wie ein herkömmliches Nummernschild und trumpfen mit einer enormen Rechenpower auf. Im Vergleich zur zweiten Generation steigerte Nvidia die Leistungsfähigkeit um satte 13 Mal.

Konkurrenz sitzt im Nacken

Ohne Frage, Nvidia macht technologisch einen weiteren Schritt nach vorn. Doch die großen Konkurrenten Intel (Mobileye) und NXP Semiconductors könnten mit ähnlichen Chips in Kürze aufwarten. Schließlich möchte sich kein Chip-Konzern den Milliardenmarkt entgehen lassen. Das könnte der Nvidia-Aktie zum Verhängnis werden. Denn im Aktienkurs ist viel Fantasie eingepreist, das KGV für 2018 beträgt sportliche 46.

Dennoch: Gelingt der Sprung auch im regulären Handel über die Marke von 191,20 Dollar markiert die Nvidia-Aktie ein neues Rekordhoch, was einem starken Kaufsignal entspricht. Für Trader interessant, langfristige Neueinsteiger sollten hingegen auf diesem Kursniveau nicht mehr einsteigen.