Nutze die Chancen, solange sie (noch) günstig sind: Top-Aktien mit über 4 % Dividendenrendite

·Lesedauer: 3 Min.
Dividende
Dividende

Top-Aktien mit 4 % Dividendenrendite? Manchmal stecken hinter solchen Aktien günstige Chancen, die der breite Markt für sich erkannt hat. Die in Teilen bereits zum Rebound ansetzen, aber trotzdem noch preiswert erscheinen.

Zwei solcher Top-Aktien sind derzeit die der Allianz (WKN: 840400) und von Medical Properties (WKN: A0ETK5). Blicken wir auf diese Anteilsscheine sowie darauf, was diese Aktien jetzt noch zu günstigen Dividendenaktien mit über 4 % Dividendenrendite macht.

Allianz-Aktie: Top-Aktie mit über 4 % Dividendenrendite

Eine erste Top-Aktie mit über 4 % Dividendenrendite ist für mich, wie gesagt, die der Allianz. Der DAX-Versicherer kennt kurzfristig orientiert zwar ein, zwei Baustellen. Insbesondere die Structured Alpha Fonds werden Investoren auch in diesem Jahr begleiten. Wenn wir das operative Zahlenwerk jedoch um diese Causa bereinigen, so erkennen wir weiterhin eine günstige Aktie.

In diesem Jahr dürfte der Gewinn je Aktie nach der Pandemie wieder in etwa auf dem vorherigen Niveau liegen. Das bedeutet, dass das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei knapp über 11 liegen dürfte. Die Dividendenrendite beträgt im Moment hingegen ca. 4,4 %, was grundsätzlich ein attraktives Niveau ist. Vor allem, wenn wir bedenken, dass der DAX-Versicherer seit über zehn Jahren konsequent eine Dividende zumindest auf dem Niveau des jeweiligen Vorjahres auszahlt und ein moderates Ausschüttungswachstum besitzt.

Eine wirkliche Top-Aktie mit über 4 % Dividendenrendite formen hier jedoch die Wachstumsperspektiven. Die Dividende soll in den nächsten Jahren um jeweils 5 % p. a. mindestens steigen. Ergebnisseitig erwartet das Management ein Wachstum zwischen 5 und 7 % gemäß der mittelfristigen Prognose. Natürlich erhöht eine fixe Dividendenpolitik das Risiko einer Enttäuschung. Wer das Risiko trägt, der findet hier jedoch noch einen spannenden Namen zu einem fairen Preis.

Medical Properties: Ja, unter der Marke von 5 %

Lange notierte die Aktie von Medical Properties mit einer Dividendenrendite von über 5 %. Jetzt wiederum besitzt die Top-Aktie lediglich noch einen Wert von 4,75 %. Wobei sich an der Quartalsdividende nichts verändert hat. Lediglich der Aktienkurs ist seit Anfang Oktober um ca. 20 % gestiegen, was die Bewertung jetzt teurer und schwächer gemessen an der Ausschüttungsrendite werden lässt.

Allerdings besitzt Medical Properties trotzdem noch einen spannenden Mix. Beispielsweise eine Dividende, die seit dem Börsengang zur Mitte des letzten Jahrzehnts nicht ein einziges Mal gesenkt worden ist. Zudem ist die Basis mit einem Immobilienportfolio von 400 defensiven Gesundheitseinrichtungen zeitlos und nicht-zyklisch. Ja, sogar Wachstum ist möglich. Die Funds from Operations kletterten zuletzt im höheren einstelligen bis teilweise sogar zweistelligen Prozentbereich je Aktie.

Mit einem Ausschüttungsverhältnis von knapp über 65 % existiert genügend Spielraum, um die Dividende auf über 5 % wachsen zu lassen. Zumal das Wachstum dieser Top-Aktie mit über 4 % Dividendenrendite insgesamt ein guter Wegbereiter für Rendite ist. Ein Kurs-FFO-Verhältnis von 13,2 zeigt außerdem, dass die Aktie insgesamt eher nicht teuer bewertet ist. Zumindest noch nicht.

Der Artikel Nutze die Chancen, solange sie (noch) günstig sind: Top-Aktien mit über 4 % Dividendenrendite ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Allianz und von Medical Properties. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.