Nur Stunden nach Geburt des dritten Kindes: Sergio Ramos absolviert Trainingseinheit

Sergio Ramos ließ sich von der Geburt seines dritten Kindes nicht davon abhalten, seinen Trainingspflichten nachzugehen.

Sergio Ramos ist zum dritten Mal Vater geworden, ließ sich nach der Geburt seines Sohnes aber nicht davon abhalten, am Training der spanischen Nationalmannschaft teilzunehmen. Ramos und seine Frau Pilar Rubio posteten ein Bild von sich und ihrem Sohn Alejandro kurz nach der Geburt. Im Anschluss fuhr der Kapitän von Real Madrid direkt in das Trainingslager der Furia Roja und nahm an der Trainingseinheit vor dem anstehenden Test gegen Argentinien (Di., 21.30 Uhr) teil.

"Er hat sich die unglaubliche Mühe gemacht und ist zum Training gekommen und hat die Mentalität gezeigt, welche wir alle so an ihm lieben", äußerte sich Spanien-Coach Julen Lopetegui im Interview mit Cadena SER. "Es ist ein wirklich toller Tag für uns alle", freute sich Lopetegui.

Ramos feierte gegen Deutschland sein Jubiläum mit seinem 150. Einsatz im Dress der Spanier. Absolviert der Innenverteidiger noch 18 weitere partien für Spanien, wäre er der Rekordnationalspieler seines Landes.