Wieder nur ein Arbeitstreffen: Boris Johnson bestreitet Gartenparty im Lockdown

Boris Johnson ist durch ein Foto einer angeblichen Gartenparty in der Downing Street im Mai weiter unter Druck geraten. Der Premier war bereits wegen einer Weihnachtsparty im Lockdown letzten Jahres heftiger Kritik ausgesetzt gewesen. Johnson bezeichnete die Zusammenkunft als ein Arbeitstreffen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.