Nullnummer der Remis-Könige

·Lesedauer: 1 Min.
Nullnummer der Remis-Könige
Nullnummer der Remis-Könige

Eintracht Braunschweig und der SV Waldhof Mannheim trennten sich mit einem 0:0-Unentschieden. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Letzten Endes wurden die Zuschauer für ihr Kommen – zumindest in Form von Toren – nicht belohnt. Auch für Durchgang zwei gab es keine Treffer zu vermelden, womit es bei der Nullnummer blieb.

Für Braunschweig gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sechs Punkten aus fünf Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Nach zehn gespielten Runden gehen bereits 16 Punkte auf das Konto der Heimmannschaft und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden achten Platz. Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei Eintracht Braunschweig etwas bescheiden daher. Lediglich sechs Punkte ergatterte Braunschweig.

Mit 16 gesammelten Zählern hat Waldhof den sechsten Platz im Klassement inne. Der Gast ist seit vier Spielen unbezwungen.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Am kommenden Freitag tritt Eintracht Braunschweig beim 1. FC Saarbrücken an, während Mannheim zwei Tage später den SC Verl empfängt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.