NTT auf Short Shorts Film Festival und Asia 2022 vertreten

Die „Internationale Konferenz zur Visualisierung unserer Zukunft durch technologische Innovation mit IOWN"

TOKIO, July 22, 2022--(BUSINESS WIRE)--NTT Corporation („NTT") führte die „Internationale Konferenz zur Visualisierung unserer Zukunft durch technologische Innovation mit IOWN" auf Short Shorts Film Festival und Asia 2022 (SSFF & Asia 2022) durch. Dabei handelte es sich um eines der größten internationalen Kurzfilmfestivals in Asien, das mit den amerikanischen Academy Awards ausgezeichnet wurde. Auf der Konferenz fand eine Diskussion mit Vertretern von NTT, Experten unterschiedlicher Fachgebiete und internationalen Regisseuren statt, die auf der SSFF & Asia den Grand Prix für eine durch technologische Innovationen wie IOWN beeinflusste Zukunftsvision gewannen1.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220721005623/de/

(Graphic: Business Wire)

Nachdem sich Filmemacher aus aller Welt die Veranstaltung angesehen hatten, rief NTT dazu auf, Kurzfilme zum Thema eines idealen Lebens parallel zu wissenschaftlichen und technologischen Innovationen einzureichen. Wir werden aus allen Eingängen einen Kurzfilm zusammenstellen, der das Thema optimal erfasst.

Die Konferenz ist auf der offiziellen SSFF & Asia 2022 Webseite zu sehen.

NTT hat sich die Realisierung einer intelligenten Gesellschaft auf der Basis von IOWN, der Kommunikationsplattform der nächsten Generation, zum Ziel gesetzt. Im November 2021 gründeten wir Natural Society Lab, um zu kommunizieren, wie die in IOWN integrierte Technologie der Gesellschaft nützt und das Leben von Menschen bereichert. Wir erstellen auch Kurzfilme, um der breiten Allgemeinheit unsere Vision einer Welt zu übermitteln, in der Innovationen aus Wissenschaft und Technologie parallel zu einem idealen Leben für Menschen gedeihen können.

Zu den Experten und Filmemachern, die an der Konferenz teilnahmen, gehören der leitende Produzent des Yubari International Fantastic Film Festival und Shinichiro Kumagaya, ein Professor am Research Center for Advanced Science and Technology der Universität von Tokio. Auf der Konferenz fanden unter anderem Diskussionsgespräche zu folgenden vier Themen statt:

Teil 1: Was ist das „Natural Society Lab"?
Teil 2: Natural Society Lab und Leben im Alltag - im Kontext von Film und Wissenschaft
Teil 3: Filmschaffende im Versuch der Visualisierung von Gedanken
Teil 4: Erklärung der durch IOWN realisierten Welt

Redner der Konferenz:

Akiko Kudo
NTT Senior Vice President
Head of Public Relations
und Deputy Head of Business strategy*
*2022.Juni

Junji Watanabe
NTT Communication Science Laboratories
Senior Distinguished Research Scientist

Shinichiro Kumagaya
Kinderarzt und
Associate Professor am Research Center
for Advanced Science and Technology

Shuichi Fukatsu
Leitender Produzent
des Yubari International Fantastic Film Festival

Kristof Deak
Regisseur

Genevieve Clay-Smith
Regisseurin

Die im Wettbewerb ausgewählten und produzierten Kurzfilme werden nächstes Jahr präsentiert.

1 IOWN (Innovative Optical and Wireless Network)
Eine Kommunikationsplattform der Zukunft, die modernste optische und datenverarbeitende Technologien zur Realisierung einer intelligenten Welt verwendet.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220721005623/de/

Contacts

Ansprechpartnerin Medien:
Gremium für Short Shorts
PR-Büro (Tanaka)
press@shortshorts.org

NTT
Abteilung für Unternehmensplanung, PR-Büro
ntt-cnr-ml@ntt.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.