NTT prüft den Transport von Wasserstoff durch bestehende Pipelines

Die Studie soll die Umsetzung eines praxisgerechten, zuverlässigen Transports von Wasserstoff als umweltfreundliche Energiequelle weltweit vorantreiben

TOKIO, July 26, 2022--(BUSINESS WIRE)--NTT Anode Energy Corporation (Präsident und CEO: Teruyuki Kishimoto, Hauptsitz: Minato-ku, Tokio, NTT Anode Energy) kündigte ein gemeinsames Forschungs- und Entwicklungsprojekt zur Untersuchung von Sicherheitsmaßnahmen für den massentauglichen Transport von Wasserstoff durch die bestehende Pipeline-Infrastruktur an. Die Studie, die in Zusammenarbeit mit dem National Institute of Advanced Industrial Science and Technology (Präsident: Kazuhiko Ishimura, Chiyoda-ku, Tokio AIST) und Toyota Tsusho Co., Ltd. (Representative Director: Ichiro Kashitani, Minato-ku, Tokio, Toyota Tsusho) durchgeführt wird, soll zur Realisierung eines Pipeline-Transportmodells für Wasserstoff beitragen, das weltweit eingesetzt werden könnte.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220725005286/de/

Business Model Image (Graphic: Business Wire)

In einem von der Internationale Renewable Energy Agency (Internationale Agentur für erneuerbare Energien) veröffentlichten Bericht heißt es: „Wasserstoff hat sich als wichtiger Bestandteil des umweltfreundlichen Energiemixes erwiesen, der zur Sicherung einer nachhaltigen Zukunft erforderlich ist." Der groß angelegte, zuverlässige Transport von Wasserstoff durch eine neue Pipeline-Infrastruktur ist jedoch mit Problemen wie den Kosten für den Landerwerb und der Bauzeit verbunden. Die Nutzung der bestehenden Pipeline-Infrastruktur kann diese Probleme lösen, und diese neue Studie stellt den nächsten Schritt im Proof-of-Concept-Prozess für dieses Modell dar.

In der Studie wird ein Doppelrohr-System geprüft, bei dem eine Wasserstoff-Pipeline in einem bestehenden, unterirdisch verlegten Rohr (dem „Mantelrohr") verlegt wird. Zu den zu messenden Faktoren, die zur Ausarbeitung der technischen Standards beitragen sollen, gehören:

  1. Vor-Ort-Untersuchung zur Erkennung von Wasserstofflecks

  2. Verifizierung der Erkennung von Anzeichen von Anomalien

  3. Festlegung einer Kontrollsequenz zur Gewährleistung der Sicherheit

  4. Bewertung der Leistungsfähigkeit verschiedener Wasserstoffsensoren in einer realen Umgebung

Die Sicherheitsmaßnahmen werden unter der Annahme unbeständiger Bedingungen einschließlich Bruchunfällen und Naturkatastrophen während des Pipelinebetriebs untersucht. Neben der Untersuchung der Sicherheitsmaßnahmen, die für eine solche Nutzung bestehender Pipelines notwendig sind, wird die Studie die Rentabilität solcher Projekte prüfen, einschließlich einer Kostenanalyse für den Transport, den Energieeinsatz und die wirtschaftliche Effizienz im Vergleich zu anderen Transportmitteln für Wasserstoff.

Auf der Grundlage der im Rahmen dieses Projekts erworbenen Kenntnisse und Daten werden NTT Anode Energy und seine Kooperationspartner technische Studien über Sicherheitsmaßnahmen für den praktischen Einsatz fördern und erstellen. Das Projekt wird letztlich auch die künftige Versorgung städtischer Gebiete mit Wasserstoff unterstützen (z. B. öffentliche und gewerbliche Einrichtungen, Rechenzentren und Kommunikationsgebäude, Brennstoffzellenfahrzeuge, Wasserstofftankstellen usw.), die Versorgung durch Pipelines unter Einsatz von Kommunikationspipelines (z. B. Kabeltunnel) und wird zur Entwicklung intelligenter Städte und zur Einrichtung von Wasserstoffversorgungsmöglichkeiten durch Pipelines in Regionen mit Blick auf eine Gesellschaft beitragen, die dank der Entwicklung von CO2-freiem Wasserstoff eine große Menge an Wasserstoff verbraucht.

Dieses Projekt wird im Rahmen des Programms „Research and development for the full-scale popularization of ultra-high pressure hydrogen infrastructure/Research and development for international development, international standardization, etc./Research and study for the examination of technical standards for hydrogen supply infrastructure, etc." (Forschung und Entwicklung für die umfassende Verbreitung der Ultrahochdruck-Wasserstoffinfrastruktur/Forschung und Entwicklung für die internationale Entwicklung, internationale Standardisierung usw./Forschung und Untersuchung für die Prüfung der technischen Standards für die Wasserstoffversorgungsinfrastruktur usw.) der New Energy and Industrial Technology Development Organization durchgeführt.

Hauptforschungsgebiete nach Kooperationspartner

NTT Anode Energie

  • Erkennung von Wasserstofflecks;

  • Erkennung anormaler Merkmale;

  • Untersuchung von Wasserstoffsensoren;

  • Untersuchung der Restwasserstoffkonzentration zum Zeitpunkt des Wasserstofflecks; und

  • Untersuchung der Explosionswirkung eines Schachtdeckels

AIST

  • Untersuchung des Flammverhaltens, das durch die Entzündung von ausgetretenem Wasserstoff in einem simulierten doppelten Rohrleitungssystem verursacht wird

Toyota Tsusho

  • Klärung der Stückkosten durch Prüfung der Kosten für Ausrüstung, Installation und Sicherheit; und

  • Verifizierung der vorteilhaften Bedingungen und der Anforderungen an den Geschäftsbetrieb beim Pipelinetransport

Über die NTT Anode Energy Group

Als Unternehmen, das sich auf den Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnologie sowie der Gleichstromversorgungstechnologien der NTT Group konzentriert, um Geschäftsmöglichkeiten im Bereich der „intelligenten Energie" zu nutzen, arbeitet NTT Anode Energy an der Entwicklung und Bereitstellung von Energieversorgungslösungen, die dezentrale Energieressourcen wie erneuerbare Energieerzeugungsanlagen und Speicherbatterien intelligenter und effizienter nutzen. Auf diese Weise kann das Unternehmen die besonderen Synergien der NTT Group voll ausschöpfen. Mit diesen Bemühungen wollen wir mit Partnerunternehmen zusammenarbeiten, um neue Mechanismen zur Energieverteilung zu schaffen, die zur Wiederbelebung der Industrie und zur Gestaltung einer nachhaltigeren Gesellschaft beitragen.

NTT und das NTT-Logo sind eingetragene Marken oder Marken der NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORPORATION und/oder ihrer verbundenen Unternehmen. Alle anderen genannten Produktnamen sind Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer. © 2022 NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORPORATION

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220725005286/de/

Contacts

Ansprechpartnerin Medien:
Stephen Russell
Wireside Communications®
Für NTT
+1-804-362-7484
srussell@wireside.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.