NTS: Dominique Aegerter kehrt in Portimao in die Moto2-WM zurück

Sebastian Fränzschky
·Lesedauer: 1 Min.

NTS holt Dominique Aegerter beim Saisonfinale der Moto2 zurück ins Team. In der laufenden Saison absolvierte Aegerter für NTS bereits drei Rennen. Das bisherige Highlight war der zwölfte Platz beim Österreich-Grand-Prix in Spielberg.

"Es ist toll, wieder ein Teil des Teams zu sein", freut sich Aegerter. "Ich kenne das Motorrad, den Kurs und das Team. Ich bin fit und bereit, zu fahren. Ich werde versuchen, meine 100 Prozent zu geben, wie in Österreich ein gutes Ergebnis zu holen und dem Team nützliche Kommentare und Informationen zu liefern. Ich freue mich sehr darauf."

"Wir freuen uns darauf, Dominique beim finalen Rennen der Saison wieder im Team zu begrüßen", kommentiert Teammanager Jarno Janssen. "Genau wie Bo Bendsneyder kennt er das Motorrad und die Strecke."

Piotr Biesiekirski, der bei den vergangenen Rennen die zweite NTS pilotierte, will sich auf die Moto2-EM konzentrieren und kann deshalb nicht in Portugal fahren.

Mit Bildmaterial von Motorsport Images.