Historisch mies! Nowitzkis Katastrophenstart perfekt

Dirk Nowitzki erzielte im Spiel gegen die Pelicans sieben Punkte

Die Dallas Mavericks kommen in der NBA einfach nicht in Fahrt. 

Gegen die New Orleans Pelicans setzte es für das Team von Superstar Dirk Nowitzki die nächste Niederlage. Am Ende stand ein 94:99 zu Buche (Spielplan der NBA). 

Historischer Fehlstart für Nowitzki

Die Mavericks verloren erstmals in der Ära Nowitzki neun der ersten zehn Partien einer Saison. Zuletzt passierte das dem Meister von 2011 in der Spielzeit 1993/94.

Fast das gesamte Spiel über lagen die Mavs in Rückstand. In den ersten drei Vierteln gab es für das Team von Trainer Rick Carlisle nichts zu holen. Lediglich das letzte Viertel konnten die Mavericks für sich entscheiden, dies reichte am Ende jedoch nicht mehr aus.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Superstar Dirk Nowitzki konnte erneut nicht an frühere Leistungen anknüpfen und blieb mit sieben Punkten und sechs Rebounds blass. "Verlieren macht nie Spaß. Vor allem nicht in einem Klub, der es über zehn Jahre gewohnt war, mehr als 50 Spiele zu gewinnen", sagte Nowitzki nach der Partie. "Aber um aufzugeben, ist es viel zu früh." Bester Werfer bei den Mavs war Harrison Barnes mit 26 Punkten. 

Der zweite Deutsche im Kader der Mavs, Maxi Kleber, kam nicht zum Einsatz.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Cousins und Davis überragend

Überragende Akteure der Partie waren die beiden Superstars der Pelicans, DeMarcus Cousins und Anthony Davis, beide konnten ein Double-Double für sich verbuchen. Cousins erzielte 20 Punkte, 22 Rebounds und sieben Assists. Auch Davis spielte stark und ging am Ende des Tages mit 30 Punkten und 13 Rebounds nach Hause.

Für die Dallas Mavericks ist es die neunte Niederlage im zehnten Spiel. Die kommende Partie bestreiten die Mavs bei den Minnesota Timberwolves. Die Pelicans haben bislang ebenfalls eine negative Bilanz: Vier Siege stehen fünf Niederlagen gegenüber. Die nächste Partie bestreiten die Pelicans bei den Chicago Bulls mit dem deutschen Paul Zipser (Tabelle der NBA).