Novo Nordisk: Prognoseerhöhung, top Q3! Aktie bald bei 100 Euro?

·Lesedauer: 2 Min.

Die Aktie von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) schafft zur Wochenmitte einen weiteren Kurssprung. Tatsächlich geht es über die Marke von 96 Euro, was bemerkenswert ist. Damit setzt sich die erfolgreiche Performance in diesem Jahr konsequent fort.

Was ist der Auslöser für das Fortsetzen der Rallye in diesem Jahr? Zunächst veröffentlichte das Management, dass man die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr erhöht habe. Dann wiederum ist zur Mitte der Woche die Veröffentlichung der Quartalszahlen fällig.

Augenscheinlich hat das Management auch damit den Nerv getroffen. Beziehungsweise gezeigt: Es steckt weiteres Wachstum in der Aktie. Riskieren wir einen Blick auf Novo Nordisk und die Frage, ob die Aktie schon bald die Marke von 100 Euro knacken könnte.

Novo Nordisk: Erneut spannende Zahlen!

Novo Nordisk hat jedenfalls im Rahmen der aktuellen Quartalsberichtssaison erneut ein solides Zahlenwerk vorgelegt. Ganz ehrlich: Davon konnten wir eigentlich ausgehen. Das Management erhöht schließlich nicht einfach so die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr.

Wie auch immer: Unterm Strich schafften die Umsätze ein Wachstum von 8 % im Jahresvergleich beziehungsweise währungsbereinigt 13 % auf 102,46 Mrd. Dänische Kronen in den ersten neun Monaten dieses Geschäftsjahres. Das operative Ergebnis hingegen kletterte um 5 %, währungsbereinigt 12 % auf 45,01 Mrd. Dänische Kronen. Ein solides Wachstum, vor allem wenn wir Währungseffekte ausklammern.

Das Nettoergebnis von Novo Nordisk liegt mit 36,86 Mrd. Dänische Kronen um 12 % über dem Vorjahreswert. Je Aktie entspricht das einem Wert von 15,98 Dänische Kronen. Für die ersten neun Monate, wohlgemerkt, natürlich nicht alleine für das dritte Quartal. Hier liegt das Wachstum wiederum bei 14 % im Jahresvergleich, womit sich erneut die Aktienrückkäufe bemerkbar machen dürften.

Im Endeffekt bestätigt das Management zudem das, was wir bereits wissen. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Novo Nordisk nunmehr mit einem Wachstum bei den Erlösen und beim operativen Ergebnis zwischen 12 und 15 % auf währungsbereinigter Basis. Das ist es, was wir zum Ende der letzten Woche bereits gewusst haben.

Kann die Aktie auf über 100 Euro klettern?

Mit 96 Euro ist Novo Nordisk jedenfalls nah an der Marke von 100 Euro dran. Damit setzt sich die hervorragende Performance im Laufe dieses Börsenjahres weiter fort. Im Endeffekt fehlen lediglich 4 oder 5 %. Ein Katzensprung? Ja, vielleicht.

Aber: Schon heute liegt die fundamentale Bewertung relativ hoch. Auf Basis dieser Zahlen beträgt das Kurs-Gewinn-Verhältnis hochgerechnet auf das Gesamtjahr 33,9, was alles andere als preiswert ist. Die Dividende könnte zwar im nächsten Jahr erneut moderat wachsen. Aber: Es dürfte kaum 1,5 % Dividendenrendite geben.

Novo Nordisk ist daher teuer, wenn wir die fundamentale Bewertung betrachten. Natürlich ist das zweistellige Wachstum interessant. Zumindest mittelfristig gilt jedoch, dass der dänische Konzern definitiv nichts von seinem derzeitigen Wachstumscharme verlieren sollte.

Der Artikel Novo Nordisk: Prognoseerhöhung, top Q3! Aktie bald bei 100 Euro? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.