Novo Nordisk: Eine ideale Aktie, um mit dem Investieren zu beginnen?

·Lesedauer: 3 Min.

Die Aktie von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) ist möglicherweise einigen Investoren ein Begriff. Vielleicht auch nicht. Allerdings steckt hinter den Anteilsscheinen eine ziemlich spannende Möglichkeit, um langfristig orientiert von einem spannenden Markt zu profitieren.

Macht das die Aktie von Novo Nordisk zu einer idealen Möglichkeit, um mit dem Investieren zu beginnen? Es gibt grundsätzlich einiges, das ein Für und ein Wider begründen könnte. Hier wollen wir ein wenig die Fakten strukturieren.

Novo Nordisk: Geschäftsmodell für Beginner?

Grundsätzlich würde ich mit Blick auf das Geschäftsmodell sagen: Die Aktie von Novo Nordisk ist zumindest nicht die einfachste Möglichkeit, um mit dem Investieren zu beginnen. Hier existieren einige leichtere Faktoren und Qualitätsmerkmale. Aber eben auch schwierigere, die teilweise einen Kompetenzbereich relativ einfach überschreiten können.

Fangen wir mit diesen Dingen an: Semaglutide, Rybelsus, Ozempic oder auch andere schwierige Begriffe sagen dir wenig? Sie sind für Novo Nordisk jedoch wirklich entscheidend. Zwar handelt es sich hierbei „nur“ um die Produkte aus dem dänischen Pharma-Haus. Allerdings ist das Teil des Problems: Die Produkte sind schließlich für den langfristigen Erfolg überaus entscheidend.

Zudem ist es schwierig, die Konkurrentenlage zu bewerten, was Novo Nordisk angeht. Schließlich handelt es sich nicht um den einzigen Akteur, der im Diabetes-Markt mitmischt. Produkte, Konkurrenten und den Therapie-Ansatz nachzuvollziehen, ist daher alles andere als einfach.

Trotzdem existieren auch zwei Dinge, die zeigen: Das dänische Unternehmen besitzt Qualität. So ist der Konzern inzwischen nach eigenen Angaben seit über 90 Jahren führend im Markt der Diabetes-Versorgung. Außerdem ist Diabetes eine Krankheit, die von alleine mit steigenden Fallzahlen ein solides Wachstum ermöglicht. Eine Investitionsthese zu greifen ist daher nicht schwierig. Aber komplex, wenn man alle Details bewerten möchte.

Starke Dividende und Wachstum

Mit Blick auf die Dividende von Novo Nordisk ist jedoch ein weiteres Qualitätsmerkmal vorhanden. Damit ist nicht nur gemeint, dass das Management inzwischen seit deutlich über zwei Jahrzehnten die eigene Ausschüttungssumme je Aktie konsequent erhöht. Nein, sondern auch das Dividendenwachstum.

Alleine im letzten Jahr ist die Dividende um 9 % im Jahresvergleich erhöht worden. Möglich macht das ein operatives Ergebniswachstum von zuletzt 10 % im Jahresvergleich. Das zeigt, dass die Investitionsthese im Diabetes-Markt eigentlich so weit intakt ist. Zudem können Foolishe Investoren mit dieser eher defensiven Aktie das langfristig orientierte Investieren in Dividendenwachstumsaktien erlernen.

Trotzdem ist die fundamentale Bewertung mit einer Dividendenrendite von unter 2 % und einem Kurs-Gewinn-Verhältnis in den höheren 20ern alles andere als günstig. Ohne Zweifel ist die Aktie von Novo Nordisk attraktiv. Ob es jedoch deine erste Aktie sein sollte? Es könnte einfachere Investitionsthesen geben, die man verstehen kann. Im Endeffekt glaube ich jedoch, dass man langfristig orientiert trotzdem viele wichtige Dinge mit diesem Kompromiss lernen könnte.

Der Artikel Novo Nordisk: Eine ideale Aktie, um mit dem Investieren zu beginnen? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.