Novo Nordisk: Eine Dividendenaktie, die ich für immer halten will?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 2 Min.

Die Aktie von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) ist eher eine mittelgroße Position in meinem Portfolio, aber eine der frühen. Genauer gesagt habe ich die Aktie bereits im Jahre 2017 gekauft und ein wenig ausgebaut. Das ist das Jahr gewesen, in dem die Anteilsscheine kurzzeitig aufgrund einer gewissen Wachstumsschwäche korrigierten.

Trotzdem zeigt sich damit: Ich halte die Aktie von Novo Nordisk bereits seit einiger Zeit. Aber handelt es sich bei dem dänischen Pharmakonzern um eine Aktie, die ich für immer halten will? Spannende Frage, aber es könnte sein. Vielleicht ist das sogar die richtige Frage, um zu überlegen, ob ich diese Beteiligung noch etwas weiter ausbauen will.

Novo Nordisk: Eigenschaften einer Für-immer-Aktie?

Novo Nordisk hat jetzt jedenfalls eines: Die eigene, defensive Klasse selbst in Zeiten von COVID-19 bewiesen. Der dänische Pharmakonzern kam im letzten Geschäftsjahr 2020 auf ein solides, moderates bis rasantes Wachstum. Das Ergebnis je Aktie hat schließlich im Jahresvergleich um ca. 10 % auf 18,01 Dänische Kronen zugelegt. Ein solides Wachstum in einer schwierigen Zeit.

Das wiederum liegt an der absolut klassischen defensiven Geschäftsausrichtung. Novo Nordisk ist im Pharma- und Diabetes-Markt aktiv. Mit seinen Produkten wie Rybelsus, Ozempic und weiteren Kassenschlagern besitzt das Unternehmen dabei ein defensives Potenzial und einen langfristig ausgelegten Wachstumstreiber. Die Anzahl der an Diabetes erkrankten Personen nimmt global schließlich konsequent zu. Das Management mit seinen innovativen Produkten sichert sich zudem die Möglichkeit, einen größeren Marktanteil am Gesamtmarkt zu sichern.

Mittel- bis langfristig könnte es daher weiterhin ein moderates Wachstum geben, das Management rechnet gemäß der eigenen, mittelfristigen Prognosen sogar mit einem Umsatzwachstum von bis zu 10 % in den nächsten Jahren. Eine starke Prognose, die selbst eine womöglich leicht teure, fundamentale Bewertung rechtfertigen könnte.

Solange der Markt des Diabetes daher keine Revolution besitzt und die Volkskrankheit plötzlich heilbar ist, könnte die Aktie von Novo Nordisk einen gewissen Charme für die Ewigkeit besitzen. Zumal auch die Dividende und Aktienrückkäufe Teil einer Investitionsthese sind. Mit einem moderaten Wachstumskurs sind beide Faktoren überaus interessant.

Für lange Zeiträume ausgelegt …

Die Aktie von Novo Nordisk ist daher durchaus für eine langfristige Investitionsthese ausgelegt. Ja, womöglich sogar für die Ewigkeit, wenn sich das Risiko einer Innovation als nicht real herausstellen sollte und die Volkskrankheit Nummer eins heilbar wird.

Die Aussichten sind jedenfalls von einem moderaten Wachstum geprägt, die Wettbewerbsposition ist stark und seit Jahrzehnten führend. Da das Management außerdem weitere potenzielle Kassenschlager und Blockbuster in der Pipeline hat, ist die Investitionsthese intakt. Womöglich sogar über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg.

Der Artikel Novo Nordisk: Eine Dividendenaktie, die ich für immer halten will? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Motley Fool Deutschland 2021