Nova Minerals Limited erhöht die geschätzte Goldressource auf dem Projekt Estelle um über 50% auf 9,6 Millionen Unzen

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: Nova Minerals Limited / Schlagwort(e): Studienergebnisse/Expansion
23.12.2021 / 08:59
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Nova Minerals Limited (ASX: NVA | OTC: NVAAF | FWB: QM3) hat auf seinem Vorzeigeprojekt Estelle die der gesamten geschätzten Goldressourcen um 54,9 % auf 9,6 Millionen Unzen (Mio. Unzen) erhöht. Das Projekt liegt in Alaskas produktiver Goldprovinz Tintina.
 

Die 9,6 Mio. Unzen umfassende Goldressource bei Estelle ist in den primären Lagerstätten Korbel und RPM des Unternehmens beherbergt. Dies sind zwei von 15 Hauptprospektionsgebieten auf einer 324 m2 großen Explorationskonzession. Die Ressource wurde gemäß dem JORC-Code (2012) geschätzt und wie folgt klassifiziert:
 

- Lagerstätte Korbel Main - angedeutet 286 Mio. Tonnen mit 0,3 g/t Au für 3,0 Mio. Unzen (Cut-off-Gehalt 0,15 Au g/t)
 

- Lagerstätte Korbel Main - vermutet 583 Mio. Tonnen mit 0,3 g/t Au für 5,1 Mio. Unzen (Cut-off-Gehalt 0,15 Au g/t)
 

- Lagerstätte RPM - vermutet 23 Mio. Tonnen mit 2,0 g/t Au für 1,5 Mio. Unzen (Cut-off-Gehalt 0,30 Au g/t)
 

Die erste angedeutete Ressource des Unternehmens von 3,0 Mio. Unzen bei Korbel Main ist das Ergebnis laufender Infill- und Erweiterungsbohrungen an diesem Standort, der sich im Norden der Konzession befindet. Die vermuteten Ressourcen bei Korbel stiegen von 4,7 Mio. auf 5,1 Mio. Unzen. Die Lagerstätte RPM im Süden der Konzession umfasst weiterhin eine vermutete Ressource von 1,5 Mio. Unzen, nachdem die Phase-1-Ressourcenbohrungen im Oktober durch Bonanza-Gehalte, einschließlich 132 m mit 10,1 g/t Au, hervorgehoben wurden1.

1Siehe ASX-Pressemitteilung vom 27. Oktober 2021 "Erste Goldressource von 1,5 Millionen Unzen bei RPM North"


Nova Minerals CEO, Christopher Gerteisen, sagte, dass die Hochstufung sein großes Vertrauen in das Projekt Estelle untermauert, das ähnliche geologische Merkmale aufweist wie andere große Goldminen in Alaska, darunter Victoria Golds Eagle Mine und die Goldmine Fort Knox der Kinross Gold Corporation.

"Korbel Main auf unserem Goldprojekt Estelle ist eine "unternehmensbildende" Lagerstätte mit hohen Gehalten, die weiterhin das enorme noch vorhandene Potenzial hervorheben", sagte Herr Gerteisen.

"Korbel Main verändert die Zukunft für Nova und unsere Aktionäre. Es stellt nur einen kleinen Bereich des lokalen umfangreichen mineralisierten Systems dar.

Das Management von Nova hat das Goldprojekt Estelle in kurzer Zeit und mit relativ begrenzten Mitteln von der Entdeckung zu einem Goldgebiet mit mehreren Lagerstätten geführt und das spannende daran ist, dass wir erst am Anfang stehen", sagte er.

Herr Gerteisen sagte, dass die Analyseergebnisse aus Bohrungen bei Korbel Main mit einer Gesamtlänge von mehr als 8.000 m noch ausstehen, während mehrere Kernbohrgeräte zur Lagerstätte RPM gebracht werden sollen, kurz vor der nächsten Mineralressourcenaktualisierung des Unternehmens, die für 2022 geplant ist.

"Bei Estelle haben wir derzeit fünf Bohrgeräte, die sich auf die Vergrößerung der Ressourcen in den Lagerstätten Korbel und RPM konzentrieren. Weitere Geräte werden folgen", sagte er.

"Bei Korbel zielen wir auf einen Intrusionskontakt.

Mit diesen und keinem Mangel an weiteren Zielen, einschließlich der kürzlich entdeckten Mineralisierung in unseren Prospektionsgebieten Train-Shoeshine und Stoney, besteht kein Zweifel daran, dass unser globaler Ressourcenbestand in den kommenden Jahren weiter zunehmen wird, da wir das Potenzial von Estelle als Weltklasse-Trend weiter erschließen werden", sagte er.

Herr Gerteisen sagte, dass die Projektstudien auf dem Niveau der Vormachbarkeitsstudie, einschließlich Metallurgie, Geotechnik, Bergbau, Umwelt, Infrastruktur und Hydrogeologie, parallel zu den Ressourcenentwicklungsbohrungen fortgesetzt werden.


Abbildungen, Tabellen oder Anhänge in dieser Meldung können Sie in der originalen englischen Pressemitteilung ansehen.
 

Tabelle 1 darin zeigt: Schätzung der Ressourcen der Kategorie angedeutet und vermutet, Lagerstätte Korbel Main, Projekt Estelle. Verschiedene Cut-off-Gehalte.
 

Tabelle 2 zeigt: Globale Mineralressourcenerklärung, Goldprojekt Estelle


Tabelle 3 zeigt:  Schätzung der Ressourcen der Kategorie vermutet, Lagerstätte RPM, Konzession Estelle. Verschiedene Cut-off-Gehalte - 31 g/t Au Obergrenze


Abbildung 1 in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Schrägansicht des Blockmodells der geschätzten Ressourcen in den Kategorien angedeutet und vermutet (bei einem Cut-Off-Gehalt von 0,15 g/t Au) der Goldlagerstätte Korbel Main


Abbildung 2 darin zeigt: Längsschnitt des Blockmodells der geschätzten Ressourcen in den Kategorien angedeutet und vermutet (bei einem Cut-Off-Gehalt von 0,15 g/t Au) der Goldlagerstätte Korbel Main

Abbildung 3 zeigt: Blockmodell und Draufsicht der Bohrungen - Korbel
 

Diese Pressemitteilung wurde vom Board of Directors zur Veröffentlichung freigegeben.


Für weitere Informationen:

Christopher Gerteisen
CEO und Executive Director
info@novaminerals.com.au
Tel. +61 3 9537 1238

Ian Pamensky
Company Secretary
info@novaminerals.com.au
Tel. +61 414 864 746
 

Im deutschsprachigen Raum

AXINO Media GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


23.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Nova Minerals Limited

Suite 602, 566 St Kilda Rd

3004 Melbourne, VIC

Australien

ISIN:

AU000000NVA2

WKN:

A2H9WL

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Frankfurt

EQS News ID:

1261537


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.