Nova Minerals Limited : Bonanza-Gehalte in RPM North einschließlich 132 m mit 10,1 g/t Au - Bohrungen durchteufen mächtige Zone mit hochgradigem Gold in Prospektionsgebiet RPM North

·Lesedauer: 7 Min.

DGAP-News: Nova Minerals Limited / Schlagwort(e): Bohrergebnis/Research Update
11.10.2021 / 13:32
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Nova Minerals Limited (ASX: NVA, OTC: NVAAF, FSE: QM3) meldet Bonanza-Goldergebnisse aus dem Prospektionsgebiet RPM North, das innerhalb des unternehmenseigenen Vorzeige-Goldprojekts Estelle im produktiven Tintina-Goldgürtel liegt.
 

- Die Bohrungen im Prospektionsgebiet RPM North lieferten spektakuläre Ergebnisse (siehe Abbildung 1 und 2 in der originalen englischen Pressemitteilung):
 

- RPM-005

- 373 m mit 3,8 g/t Au ab 7 m

- 287 m mit 4,8 g/t Au ab 7 m

- 241 m mit 5,7 g/t Au ab 7 m

- 187 m mit 7,3 g/t Au ab 34 m

- 153 m mit 8,8 g/t Au ab 68 m

- 132 m mit 10,1 g/t Au ab 89 m

- 123 m mit 10,8 g/t Au ab 95 m

- 98 m mit 12,6 g/t Au ab 95 m

- 86 m mit 14,1 g/t Au ab 123 m

- 3 m mit 32,8 g/t Au ab 181 m

- 2,6 m mit 35,6 g/t Au ab 128 m

- 2,4 m mit 41,8 g/t Au ab 125 m

- 2,4 m mit 50,3 g/t Au ab 161 m

- 3 m mit 97,8 g/t Au ab 169 m


(RPM-005 lieferte ab der Oberfläche innerhalb der vererzten Zone RPM North einen durchschnittlichen Gesamtgehalt von 3,5 g/t Au über 400 m)
 

- Das Arbeitsprogramm wird jetzt für die nächste Bohrrunde geplant, um RPM North zu erweitern und zu belegen, sowie die viel größere Goldzone bei RPM South so bald wie möglich im Jahr 2022 zu überprüfen.
 

- Bohrungen in RPM North sind abgeschlossen, die Analysen aus 3 Bohrungen stehen noch aus. Ziel ist es, bis Ende 2021 eine erste Ressource abzugrenzen und das Projekt durch die Entwicklungspipeline zu avancieren.
 

- Das erste Bohrprogramm in RPM North ist jetzt abgeschlossen und alle Bohrgeräte wurden nach Korbel Main zurückgebracht, um die Daten der Infill- und Erweiterungsbohrungen für die kommenden aktualisierten Mineralressourcenschätzungen zu maximieren.
 

- Diese Ergebnisse ergänzen frühere beeindruckende Bohrergebnisse aus RPM North (ASX: 9. September 2021) und zeigen weiterhin eine hochgradige, kontinuierliche Vererzung ab der Oberfläche:
 

- RPM-002

- 128 m mit 1,0 g/t Au ab 31 m
- 42 m mit 1,5 g/t Au ab 74 m
- 12 m mit 2,0 g/t Au ab 102 m
- 6 m mit 2,7 g/t Au ab 108 m
- 3 m mit 3,0 g/t Au ab 86 m
- 3 m mit 4,1 g/t Au ab 108 m


(RPM-002 lieferte ab der Oberfläche innerhalb der vererzten Zone RPM North einen durchschnittlichen Gesamtgehalt von 0,6 g/t Au über 274 m)
 

- RPM-001

- 37 m mit 1,0 g/t Au ab 224 m
- 6 m mit 4,2 g/t Au ab 224 m
- 3 m mit 7,0 g/t Au ab 227 m


(RPM-001 lieferte ab der Oberfläche innerhalb der vererzten Zone RPM North einen durchschnittlichen Gesamtgehalt von 0,3 g/t Au über 326 m)
 

- Die historische (2012) Kernbohrung SE12-008 lieferte Ergebnisse von (ASX:17 September 2019):

- 177 m mit 0,8 g/t
- einschließlich 120 m mit 1,0 g/t
- und 50 m mit 1,8 g/t bei RPM

 

- Gesteinssplitterproben zur Erkundung grenzen einen erweiterten hochgradigen vorrangigen Bereich auf den Zielen der Nord- und Süd-Zone innerhalb des Prospektionsgebietes RPM ab (ASX: 22. Oktober 2020).
 

- Gesteinsproben enthielten hochgradige Goldgehalte:

291 g/t, 103 g/t, 13,1 g/t, 9,3 g/t, 9,0 g/t, 8,8 g/t und 5 g/t
 

- Aggressive Infill- und Erweiterungsbohrungen sind in Korbel Main im Gange und konzentrieren sich derzeit auf die hochgradige südöstliche Zufuhrzone (Feeder Zone) mit dem Ziel einer erheblichen Erweiterung der Ressource von 4,7 Mio. Unzen (ASX: 7. April 2021) (siehe Tabelle 3) und der Aktualisierung der Ressource in Bezug auf Größe und Zuverlässigkeit, um die Machbarkeitsstudien des Projekts zu beschleunigen.
 

- Das geologische Erkundungsteam hat die Feldarbeit abgeschlossen und weitere hochgradige IRGS-Au- und polymetallische Au-Ag-Cu-Ziele innerhalb des Goldbezirks Estelle entdeckt (ASX: 20. September 2021 und 23. September 2021)
 

- Ausstehende Analyseergebnisse für über 10.000 Bohrmeter sowohl aus Korbel Main als auch RPM.
 

- Update zu Snow Lake Resources wird in Kürze erwartet.


Abbildungen, Tabellen oder Anhänge in dieser Meldung können Sie in der originalen englischen Pressemitteuilung ansehen.
 

Christopher Gerteisen, CEO von NVA, kommentierte: "RPM liefert wieder einmal hervorragende Ergebnisse. Der Metallgehalt und die Kontinuität dieser Bohrabschnitte sind in der Tat sehr beeindruckend. Diese mächtigen hochgradigen Zonen bestätigen unsere geologischen Interpretationen, die RPM als ein vorrangiges Ziel identifizierten. Die Lagerstätte RPM entwickelt sich zu einem sehr großen, hochgradigen Goldsystem des IRGS-Typs, das nach wie vor weit offen ist. Die Ergebnisse aus drei weiteren Bohrungen werden in den kommenden Wochen gemeldet. Sobald alle Ergebnisse vorliegen, werden wir in der Lage sein, die Daten an den unabhängigen Berater zu senden, damit wir für RPM North unsere erste Ressourcenschätzung in der Kategorie vermutete durchführen können. Darüber hinaus planen wir jetzt, in der nächsten Bohrrunde mindestens zwei Bohrgeräte in RPM einzusetzen, wobei ein Gerät für die vermutlich viel größere Goldzone RPM South vorgesehen ist, die unserer Ansicht nach in der Tiefe mit RPM North zusammenlaufen wird.

Dies stellt einen wichtigen Meilenstein für Nova Minerals dar. RPM ist jetzt als zweites bedeutendes Projektentwicklungsgebiet auf Estelle bestätigt und wird auf dem Goldprojekt Estelle eine Schlüsselkomponente unserer laufenden Ressourcenentwicklungsarbeiten auf unserem Weg zur Produktion sein. So sieht die Erschließung eines Gebietes aus, und wir werden diese Arbeiten fortsetzen, wobei Korbel und RPM nur zwei von 15 bekannten Prospektionsgebieten auf den Claims des größeren Goldprojekts Estelle darstellen. Zusätzlich zu diesen gibt es zahlreiche unbenannte Goldanomalien in unserem 324 km2 großen Claim-Block.

Die Explorationsteams hatten 2021 eine weitere erfolgreiche Feldsaison, wobei ihre Bemühungen zu mindestens zwei weiteren bedeutenden Entdeckungen führten. Das Prospektionsgebiet Stoney stellt ein ausgedehntes polymetallisches, gestapeltes Au-Ag-Cu-Gangsystem dar, das dem Potenzial des Projekts über Gold hinaus eine weitere Dimension verleiht. Im Gebiet Train-Shoeshine wurde ein weiteres mit einer Intrusion in Zusammenhang stehendes Goldsystem entdeckt. In beiden Prospektionsgebieten wurden mächtige hochgradige Zonen über das gesamte Spektrum der übertägigen Gesteinsproben gefunden (ASX:20 Sept 2021, ASX:23 Sept 2021). Wir werden diese Prospektionsgebiete weiterhin systematisch weiterentwickeln und auch in Zukunft unsere erfolgreichen Erkundungsprogramme auf der Suche nach weiteren Entdeckungen fortsetzen.

Das Bohrprogramm in Korbel wird für den Rest des Jahres fortgesetzt, und wir freuen uns darauf, unseren Aktionären weitere Ergebnisse zu präsentieren, sobald diese verfügbar sind. Wir erwarten, im Laufe der Zeit mehrere neue oberflächennahe Goldressourcen abzugrenzen, die unsere Zielsetzung einer aggressiven Vergrößerung des Ressourceninventars auf dem Weg zur Goldproduktion auf dem Goldprojekt Estelle weiter unterstützen werden. Denken Sie daran, dass wir uns auf dem schnellsten Weg in Richtung Produktion befinden - das ist unser Ziel. Wir verfügen derzeit über 4,7 Mio. Unzen Gold in der Lagerstätte Korbel Main, was erst der Anfang unserer Estelle-Geschichte ist, wobei der gesamte Ressourcenbestand in naher Zukunft voraussichtlich erheblich ansteigen wird, insbesondere jetzt, da die erste Ressource von RPM noch in diesem Jahr erwartet wird."
 

Abbildung 1 in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Profilschnitt von RPM-005

Abbildung 2 darin zeigt: Draufsicht
Anmerkung: Alle Bohrungen wurden von derselben Bohrplattform aus niedergebracht, UTM = NAD83 Zone 5


Tabelle 1 in der originalen englischen Pressemitteilung zeigt: Lage der Bohrungen


Abbildung 3a zeigt: RPM-005 - Bohrkernabschnitt von 124 m bis 128 m (407,21-420,10 Fuß) Tiefe mit 41,8 g/t Au.
 

Abbildung 3b zeigt: RPM-005 - Bohrkernabschnitt von 159 m bis 163 m (520,74-533,95 Fuß) Tiefe mit 50,3 g/t Au. Typische vererzte Struktur und Gangausbildung innerhalb der Wirtsgesteine: wechsellagernder Hornfels (dunkel) und Qtz-Feldspat-Intrusionsgang (hell).
 

Abbildung 3c zeigt: RPM-005 - Bohrkernabschnitt von 170 m bis 174 m (558,31-571,27 Fuß Tiefe) mit 97,8 g/t Au. Typische vererzte Struktur und Gangausbildung innerhalb der Wirtsgesteine: wechsellagernder Hornfels (dunkel) und Qtz-Feldspat-Intrusionsgang (hell).
 

Abbildung 4a zeigt: RPM-005 - ausgewählter Bohrkern mit goldhaltigen Qtz-Molybdän-Gängen in 126,2 m (414,09 Fuß) Tiefe aus einem Probenabschnitt mit 41,8 g/t Au.
 

Abbildung 4b zeigt: RPM-005 - ausgewählter Bohrkern mit stark zerklüftetem Intrusionswirtsgestein mit goldhaltigen Qtz-Molybdän-Gängen in 132,7 m (435,39 Fuß) Tiefe innerhalb eines Probenabschnitts mit 24,5 g/t Au.
 

Abbildung 4c zeigt: RPM-005 - ausgewählter Bohrkern, der einen in einer Qtz-Felspat-Intrusion beherbergten Qtz-Arsenopyrit-Chalcopyrit-Gang aus 160,7 m (527,13 Fuß) Tiefe innerhalb eines Probenabschnitts mit 50,3 g/t Au zeigt.
 

Erklärung der sachkundigen Person (Competent Persons Statement)

Herr Dale Schultz, Leiter der DjS Consulting, der Chef-Geologe der Nova Groups und COO von Novas Tochtergesellschaft, Snow Lake Resources Ltd. ist, stellte die technische Information in dieser Pressemitteilung zusammen. Herr Schultz ist ein Mitglied der Association of Professional Engineers and Geoscientists of Saskatchewan (APEGS), die von ROPO zum Zweck der Berichterstattung gemäß den ASX Notierungsbestimmungen anerkannt wird. Herr Schultz verfügt über ausreichende Erfahrung, die für den betrachteten Vererzungs- und Lagerstättentyp und für die unternommenen Aktivitäten relevant ist, um als sachkundige Person gemäß "2012 Edition of the Australian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves" (der "JORC-Code") zu gelten. Herr Schultz stimmt der Wiedergabe der Inhalte in diesem Bericht in Form und Zusammenhang wie sie erscheinen zu.
 

Diese Pressemitteilung wurde vom Board of Directors zur Veröffentlichung freigegeben.
 

Für weitere Informationen:

Christopher Gerteisen
CEO und Executive Director
info@novaminerals.com.au
Tel. +61 3 9537 1238

Ian Pamensky
Company Secretary
info@novaminerals.com.au
Tel. +61 414 864 746
 

Im deutschsprachigen Raum

AXINO GmbH
Fleischmannstraße 15
73728 Esslingen am Neckar
Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de


Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


11.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Nova Minerals Limited

500 Collins Street

VIC, 3000 Melbourne

Australien

ISIN:

AU000000NVA2

WKN:

A2H9WL

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Frankfurt

EQS News ID:

1239756


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.