Nova-Lidar von Cepton für den CES Innovation Award 2022 nominiert

·Lesedauer: 5 Min.

SAN JOSE, Kalifornien, November 12, 2021--(BUSINESS WIRE)--Der Nova-Lidar von Cepton Technologies, Inc., ein Miniatur-Lidar-Sensor mit großem Sichtfeld für Anwendungen im Nahbereich, steht bei den CES® 2022 Innovation Awards in der Kategorie Vehicle Intelligence & Transportation auf der Shortlist. Die Bekanntgabe der Finalisten erfolgte im Vorfeld der CES 2022, , die vom 5. bis 8. Januar in Las Vegas stattfindet.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211111006166/de/

Der Nova-Sensor wiegt weniger als 350 g und ist 3,5 cm (B) X 3,5 cm (H) X 7,5 cm (T) groß. © Cepton Technologies

Der CES Innovation Award, der von der Consumer Technology Association (CTA)® veranstaltet wird, ist ein jährlicher Wettbewerb, der herausragende Entwicklungen und Technologien in 27 Produktkategorien für Verbraucherelektronik auszeichnet. Eine hochkarätige Jury aus Branchenexperten, darunter Medienvertreter, Designer, Entwickler und andere Juroren, prüft die eingereichten Produkte in Hinblick auf Innovation, Technik, Funktionalität, Ästhetik und Design. Der Nova-Lidar wurde unter einer „rekordverdächtigen" Zahl von Einreichungen für die diesjährige Shortlist ausgewählt.

Nova zeichnet sich durch eine sehr geringe Größe und ein weites Sichtfeld aus, wodurch sich der Sensor ideal für die nahtlose Integration in moderne Fahrzeuge eignet. Mit einem angestrebten Preis von unter 100 US-Dollar bei einer Massenproduktion setzt Nova mit seiner beispiellosen Kombination aus Kompaktheit, Sichtfeldabdeckung und günstigem Preis weltweit Maßstäbe.

Der Nova-Sensor wurde entwickelt, um tote Winkel in der Fahrzeugumgebung zu minimieren und so die Fähigkeiten moderner Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und autonomer Fahrfunktionen (AD) zu verbessern.

Der Sensor wurde entwickeltNova kann Erkennungslücken in der Nahbereichserkennung von Objekten zu schließen, die bei der Nutzung von aktuellen Sensortechnologien wie Kameras, Radaren und Ultraschallsensoren auftreten können. Der Nova-Lidar basiert auf der patentierten Micro Motion Technology (MMT®) von Cepton und ermöglicht eine hochauflösende 3D-Bildgebung zur genauen Erkennung von kleinen Objekten Kindern, Gegenständen auf der Straße und Straßenrändern und anderen Situationen. Dadurch erhöht der Lidar-Sensor die Fahrzeugsicherheit und erlaubt ein höheres Maß an Autonomie. Im Vergleich zu vielen anderen Nahbereichs-Lidar-Sensoren bietet Nova ein größeres Sichtfeld in horizontaler (120°) und vertikaler (60°) Richtung bei deutlich weniger Gewicht, Platz- und Stromverbrauch.

Der Nova-Sensor profitiert von der bewährten Leistungsfähigkeit der MMT-Technologie sowie Ceptons Lidar-Engine-ASIC für eine fortschrittliche Signalverarbeitung und erfüllt die strengen Anforderungen der Automobilbranche. Er erfüllt die strengen Kriterien für die Nutzung in der Automobilindustrie, unterstützt die funktionale Sicherheitsstufe ASIL-B und verbraucht unter 3,5 W (typische Leistung). Der Sensor kann unauffällig rund um das Fahrzeug eingebaut werden und ermöglicht so einen vollständigen 360°-Blick auf die unmittelbare Umgebung, ohne die Ästhetik zu beeinträchtigen.

Neben Anwendungen im Automobilbereich eignet sich der Nova-Lidar auch für den Einsatz in der autonomen Robotik sowie in Bodenfahrzeugen für industrielle Anwendungen.

Anfang dieses Jahres wurde der Lidar-Sensor auch als Sieger bei den Tech.AD Europe Awards 2021 in der Kategorie Innovativster Einsatz von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen bei der Entwicklung von autonomen Fahrzeugen und entsprechenden Technologien ausgezeichnet.

"Die wichtigsten Vorteile des Nova-Lidars sind ein breites horizontales und vertikales Sichtfeld, eine sehr kompakte Größe, ein geringer Stromverbrauch und ein attraktiver Volumenpreis", sagt Dr. Jun Pei, CEO von Cepton.

„Mit der Einführung von Nova auf dem Massenmarkt hoffen wir, dass wir die Fahrzeugsicherheit in Alltagsautos deutlich erhöhen können.. Im Nova-Lidar kommt die patentierte MMT-Architektur von Cepton zum Einsatz, die wir bereits in den Langstrecken-Lidar-Sensoren für unsere wichtigsten OEM-Kunden verwenden. Die Kerntechnologie, auf der der Nova-Sensor basiert, hat also bereits einen hohen Reifegrad erreicht und ist auch für Produktionspartner lizenzierbar– insbesondere für Tier-1-Unternehmen in der Automobilindustrie."

Detaillierte Informationen über die Finalisten des CES 2022 Innovation Awards finden Sie unter CES.tech/innovation. Im Januar 2022 wird Cepton zusammen mit den anderen Nominierten seine preisgekrönten Produkte im Messebereich Innovation Awards Showcase auf der CES 2022 ausstellen. Neben dem Nova-Lidar wird Cepton auf seinem Stand (#5518, LVCC - West Hall) auch sein Lidar-Portfolio für intelligente Mobilität vorstellen, das ein breites Spektrum von Anwendungen für die Automobilbranche und intelligente Infrastruktur umfasst. Weitere Informationen finden Sie auf der Cepton-Website.

Über Cepton

Cepton ist einer der weltweit führenden Anbieter von hochmodernen, intelligenten, Lidar-basierten Lösungen für eine Reihe von Märkten wie Automotive (ADAS/AV), Smart Cities, Smart Spaces und Smart Industrial Applications. Ceptons patentierte MMT®-basierte Lidar-Technologie ermöglicht zuverlässige, skalierbare und kosteneffiziente Lösungen, die eine hochauflösende 3D-Wahrnehmung mit großer Reichweite für intelligente Anwendungen liefern.

Cepton wurde 2016 gegründet und wird von Branchenveteranen mit mehr als zwei Jahrzehnten kollektiver Erfahrung in einem breiten Spektrum fortschrittlicher Lidar- und Bildgebungstechnologien geführt. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Kommerzialisierung von leistungsstarken und qualitativ hochwertigen Lidar-Lösungen für den Massenmarkt. Cepton hat seinen Hauptsitz in San Jose, Kalifornien, USA, und verfügt über Niederlassungen in Deutschland, Kanada, Japan und Indien, um einen schnell wachsenden globalen Kundenstamm zu bedienen. Für weitere Informationen besuchen Sie www.cepton.com und folgen Sie uns auf Twitter und LinkedIn.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211111006166/de/

Contacts

Pressekontakt:

Philipp Hanke
phanke@webershandwick.com

Faithy Li
Marketing & Communications Manager
media@cepton.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.