Notfall am Strand – welche Versicherung hilft

Wer während des Urlaubs im Ausland krank wird, muss oft hohe Kosten tragen. Warum eine Reise-Krankenversicherung wichtig ist und wann sich eine Reise-Rücktrittsversicherung lohnen kann. Die besten Tarife im Überblick.


Sorglos in den Urlaub fahren – damit das gelingt, bieten die Versicherungsunternehmen eine Reihe von Policen an. Ganz oben auf der To-do-Liste sollte der Abschluss einer Reise-Krankenversicherung stehen, sagen Experten. „Das ist die einzig wichtige Absicherung für die Ferien“, sagt Bianca Boss vom Bund der Versicherten (BdV). Auch die Verbraucherzentralen empfehlen, nur mit Reise-Krankenversicherung in den Urlaub zu fahren. Denn ohne sie können im schlimmsten Fall Kosten im fünf- bis sechsstelligen Bereich auflaufen – die nicht von den regulären Krankenversicherungen übernommen werden.

Eine Reise-Krankenversicherung kümmert sich um alle Behandlungskosten, die Urlaubern durch akute und unvorhersehbare Erkrankungen im Ausland entstehen. Dazu zählen etwa Arzt- und Krankenhausrechnungen sowie Kosten für Medikamente. Ein guter Schutz für Einzelpersonen ist oft schon für rund zehn Euro pro Jahr zu haben, Familientarife kosten etwa doppelt so viel. Auch Kurzentschlossene können noch entsprechende Versicherungen abschließen: Erst am Tag vor der Abreise muss der Schutz spätestens gebucht sein.



Doch wer braucht überhaupt eine Reise-Krankenversicherung, und in welchen Fällen übernimmt die reguläre deutsche Krankenkasse die Kosten? Wer ins EU-Ausland reist oder in Staaten, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen geschlossen hat – wie etwa Tunesien oder die Türkei –, der ist in vielen Fällen sowohl für ambulante als auch für stationäre Behandlungen ohnehin abgesichert. Private Versicherungen decken zudem oft auch Reisen ins Nicht-EU-Ausland ab.

Dennoch sollten Versicherungsnehmer vor der Abreise unbedingt das Kleingedruckte in ihren bestehenden Tarifen prüfen oder bei ihrer Kasse nachfragen, welche Leistungen tatsächlich enthalten sind. Das gilt auch für Auslands-Krankenversicherungen, die im Leistungsumfang vieler Kreditkarten enthalten sind. Oft gelten auch zeitliche Begrenzungen – meist ist der Schutz außerhalb Europas auf einen Monat beschränkt.



Mit am teuersten kann es werden, wenn Krankheit oder Unfall einen Rücktransport in die Heimat nötig machen. Ein Ambulanzflug von Mallorca nach Nürnberg etwa kostet um die 12.500 Euro, der Flug von Rio de Janeiro nach Düsseldorf sogar 72.500 Euro, heißt es beim Deutschen Roten Kreuz. Die gesetzlichen Kassen zahlen in solchen Fällen nichts, nicht einmal innerhalb Europas, auch private Kassen übernehmen die Kosten nicht unbedingt. Hier ist eine zusätzliche Reise-Krankenversicherung also besonders sinnvoll.


Policen für Singles und Familien


Doch Vorsicht: Einige Versicherungen zahlen nur dann, wenn der Rücktransport „medizinisch notwendig“ ist. Das kann der Fall sein, wenn im Urlaubsland eine notwendige Operation unmöglich oder zu teuer wäre. „Solche Tarife sollten Sie meiden“, rät die Stiftung Warentest. „Besser sind Verträge, die einen Rücktransport vorsehen, wenn er ‚medizinisch sinnvoll‘ ist.“

Die Preis-Leistungs-Unterschiede sind oft beträchtlich. Das Ratinghaus Franke und Bornberg hat 36 Einzeltarife untersucht, von denen die günstigsten bereits ab 7,50 Euro pro Jahr zu haben sind. Berechnet wurde dabei die Jahresprämie für einen 30-jährigen Versicherten. Testsieger ist der Tarif „Travel XN“ der Envivas Krankenversicherung AG, die allerdings nur Kunden der Techniker Krankenkasse aufnimmt.

Auf Platz zwei und drei folgen die R+V Versicherung mit dem Fern-Weh-Tarif und die UKV – Union Krankenversicherung AG. Am schlechtesten schneidet der Tarif ELVIA Jahres-Reise-Krankenschutz der Allianz Global Assistance (AGA) ab, der mit 25 Euro Jahresbeitrag der teuerste getestete Tarif von allen ist.


Reisekrankenversicherung
Jahresprämie für einen 30-jährigen Versicherten; Stichtag 01.04.2017
Gesellschaft Tarifbezeichnung Rating Beitrag
Schulnote
Envivas Krankenversicherung AG TravelXN FFF 9,80 € sehr gut
R+V Versicherung AG FernWeh (ARED) FFF 10,80 € sehr gut
UKV - Union Krankenversicherung AG AKD-16 FFF 11,50 € sehr gut
HUK Coburg Krankenversicherung RV16 FF+ 9,70 € sehr gut
PAX Familienversicherung RP16 FF+ 10,80 € sehr gut
Nürnberger Krankenversicherung AG AKE FF+ 11,40 € sehr gut
Inter Krankenversicherung aG AV FF 7,50 € sehr gut
ARAG Krankenversicherung-AG RK-J FF 8,00 € sehr gut
Debeka Krankenversicherungsverein a.G. AR  FF 8,00 € sehr gut
DEVK Krankenversicherungs-AG R2 FF 8,30 € gut
Münchener Verein Krankenversicherung a.G. 501 FF 8,40 € gut
Vigo Krankenversicherung VVaG AR14 FF 9,60 € gut
Allianz Private Krankenversicherungs-AG R32 FF 9,80 € gut
DKV Deutsche Krankenversicherung AG ReiseMed RD FF 9,90 € gut
ERGO Direkt Versicherungen RD FF 9,90 € gut
Signal Iduna Allgemeine Versicherung AG Jahres-Reise-
Krankenversicherung
FF+ 14,90 € gut
Barmenia Krankenversicherung a.G. Travel TRKS FF 10,80 € gut
LVM Krankenversicherung AG ARJ FF 11,00 € gut
Süddeutsche Krankenversicherung a.G. AR, ARU FF 11,50 € gut
Concordia Krankenversicherungs-AG AKE FF 12,00 € gut
Hallesche Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit Hallesche.Kolumbus FF 12,50 € gut
uniVersa Krankversicherung a.G. Uni-RD FF 12,84 € gut
ADAC-Schutzbrief Versicherungs-Aktiengesellschaft Basis FF 13,90 € gut
Würzburger Versicherungs-AG AR FFF 24,00 € gut
Gothaer Krankenversicherung AG MediR S 8 4 FF 15,00 € befriedigend
AXA Krankenversicherung AG singleTRAVEL  FF- 7,92 € befriedigend
Europ Assistance Europ Assistance
Auslandskranken-
versicherung
FF 17,00 € befriedigend
HanseMerkur Krankenversicherung AG Jahres Reisekranken-
versicherung
FF 17,00 € befriedigend
ADAC-Schutzbrief Versicherungs-Aktiengesellschaft Exklusiv FF 17,80 € befriedigend
ERV - Europäische Reiseversicherung AG Jahres-Reisekranken-
versicherung
FF 18,00 € befriedigend
Central Krankenversicherung AG central.holidayE FF- 10,00 € befriedigend
Württembergische Krankenversicherung AG  RK FF- 10,20 € befriedigend
Alte Oldenburger Krankenversicherung AG ARK-E F+ 8,50 € ausreichend
CosmosDirekt  Reise-Krankenversicherung F+ 10,60 € ausreichend
DFV Deutsche Familienversicherung AG AuslandsreiseSchutz  FF- 20,00 € ausreichend
Allianz Global Assistance (AGA) ELVIA Jahres-Reise-
Krankenschutz
FF- 25,00 € ausreichend
Quelle: Franke und Bornberg;
Auszug der Auswertung, komplette Tabelle siehe hier...


Gleiches gilt für die untersuchten 28 Familien-Tarife für eine Familie mit zwei minderjährigen Kindern: Am teuersten sind die Schlusslichter AGA und DFV Deutsche Familienversicherung AG mit 49 und 40 Euro. Mit den besten Schutz bieten demnach die Produkte „Fern-Weh Familie“ der R+V mit knapp 23 Euro Jahresbeitrag und „Travel XF“ der Envivas Krankenversicherung AG.



Übrigens: Viele Reise-Krankenversicherungen gelten ein ganzes Jahr und verlängern sich automatisch, wenn sie nicht gekündigt werden. Deshalb sollte vor Abschluss einer neuen Versicherung immer geprüft werden, ob alte Policen noch laufen. Falls das der Fall ist, lohnt sich eine Anfrage beim Versicherer, welche verbesserten Klauseln es inzwischen gibt und ob sie in den bestehenden Tarif eingebaut werden können.


Reisekrankenversicherung
Jahresprämie für eine Familie mit zwei minderjährigen Kindern; Stichtag 01.04.2017
Gesellschaft Tarifbezeichnung Rating Beitrag Schulnote
R+V Versicherung AG FernWeh Familie (ARFD) FFF 22,80 € sehr gut
Envivas Krankenversicherung AG TravelXF  FFF 23,90 € sehr gut
HUK Coburg Krankenversicherung RVF16 FF+ 24,90 € sehr gut
Münchener Verein Krankenversicherung a.G. 502 FF 18,60 € sehr gut
Allianz Private Krankenversicherungs-AG R33 FF 19,60 € sehr gut
DKV Deutsche Krankenversicherung ReiseMed RD FF 19,80 € sehr gut
ERGO Direkt Versicherungen RD FF 19,80 € sehr gut
Pax Familienfürsorge Krankenversicherung AG RPF16 FF+ 27,40 € gut
Barmenia Krankenversicherung a.G. Travel TRKF FF 21,60 € gut
LVM Krankenversicherung AG ARJ FF 22,00 € gut
Würzburger Versicherungs-AG AR FFF 33,00 € gut
Nürnberger Krankenversicherung AG AKF FF+ 29,40 € gut
Signal Iduna Allgemeine Versicherung AG Jahres-Reise-
Krankenversicherung
FF+ 29,90 € gut
ADAC-Schutzbrief Versicherungs-Aktiengesellschaft Basis FF 23,90 € gut
ARAG Krankenversicherung-AG RK-JF FF 24,00 € gut
HanseMerkur Krankenversicherung AG JRV FF 29,00 € befriedigend
Concordia Krankenversicherungs-AG AKF FF 30,00 € befriedigend
Süddeutsche Krankenversicherung a.G. AR, ARU FF 30,00 € befriedigend
Württembergische Krankenversicherung AG  RKF FF- 18,70 € befriedigend
Europ Assistance Europ Assistance
Auslandskranken-
versicherung
FF 32,00 € befriedigend
ERV - Europäische Reiseversicherung AG Jahres-Reisekranken-
versicherung
FF 34,00 € befriedigend
ADAC-Schutzbrief Versicherungs-Aktiengesellschaft Exklusiv FF 33,80 € befriedigend
Central Krankenversicherung AG central.holidayF FF- 23,00 € befriedigend
Alte Oldenburger Krankenversicherung AG ARK-F F+ 20,00 € befriedigend
Gothaer Krankenversicherung AG MediR F 8 FF 39,00 € ausreichend
CosmosDirekt Reise-Krankenversicherung F+ 25,30 € ausreichend
DFV Deutsche Familienversicherung AG AuslandsreiseSchutz Familie FF- 40,00 € ausreichend
Alllianz Global Assistance (AGA) ELVIA Jahres-Reise-
Krankenschutz
FF- 49,00 € ausreichend
Quelle: Franke und Bornberg;
Auszug der Auswertung, komplette Tabelle siehe hier... 



Absicherung bei Reiserücktritt


Doch was, wenn die Reise gar nicht erst angetreten werden kann und dadurch Stornokosten entstehen? Dafür greift ein anderer Versicherungsschutz: die Reiserücktrittsversicherung. Sie wird oft beim Buchen einer Reise automatisch mit angeboten, lohnt sich aber nicht in allen Fällen gleichermaßen. Zwei Punkte sind hier entscheidend: wer verreist und wie viel die Reise kostet. „Wenn ich einen teuren Urlaub buche, sollte ich über einen solchen Schutz nachdenken“, sagt Bianca Boss vom BdV. Gleiches gilt für Reisen mit Kindern oder älteren Menschen, die statistisch gesehen häufiger krank werden als andere. Eine Reiseabbruchversicherung, die häufig in der Rücktrittsversicherung enthalten ist, übernimmt anfallende Stornokosten einer frühzeitig beendeten Reise.

Damit die Versicherung aber zahlt, müssen erstens wichtige Gründe vorliegen, die zweitens unerwartet eintreten. Die Angst vor einem Terroranschlag übrigens zählt nicht dazu – sie gilt als rein emotionaler Beweggrund und ist damit nicht versichert. Unfälle, schwere Erkrankungen, Schwangerschaft oder Impfunverträglichkeiten dagegen sind triftige Gründe, bei denen die Versicherung einspringt. Auch wer seinen Job verliert oder nach einer Arbeitslosigkeit plötzlich einen neuen antreten kann, darf sich die Stornokosten einer gebuchten Reise wiederholen.

Bei den Tarifen mit Absicherung bei Reiserücktritt und Reiseabbruch haben Franke und Bornberg einen Reisepreis von 2.000 Euro für Singles und 5.000 Euro beim Familienurlaub angesetzt und eine Jahresprämie ohne Selbstbeteiligung ausgesucht. Zu den am besten bewerteten Produkten zählt die Reiseversicherung von TravelProtect, die mit 66 Euro für Singles und 134 Euro für Familien jeweils auch am unteren Ende der Preisspanne liegt. Alleinstehende ADAC-Mitglieder können schon für 59 Euro den Exklusiv-Tarif der ADAC Schutzbrief Versicherungs-Aktiengesellschaft wählen. Bei Familien fallen dafür 160 Euro an. Schlusslicht ist die URV – Union Reiseversicherung AG, deren Premium-Schutz-Tarif für Singles 114 Euro kostet.


Einzeltarife mit Absicherung bei Reiserücktritt und Reiseabbruch
Reisepreis 2.000 €; Stichtag 01.04.2017
Gesellschaft Tarifbezeichnung Rating Jahresprämie
ohne SB
Schulnote
TravelProtect TP Single FFF 66,00 € sehr gut
HanseMerkur Reiserversicherung AG  Reiserücktrittversicherung
+ Urlaubsgarantie
FFF 69,00 € sehr gut
ADAC Schutzbrief
Versicherungs-Aktiengesellschaft
EXKLUSIV FF+ 59,00 € sehr gut
Allianz Global Assistance International S.A. ELVIA Jahres-
Reiserücktritt-Vollschutz
FFF 75,00 € sehr gut
ERV - Europäische Reiseversicherung AG Jahres-Reiserücktritts-
Versicherung
FFF 79,00 € sehr gut
Würzburger Versicherungs-AG Reisekarte 4 You
Basispaket (JRK) 
FF+ 67,00 € sehr gut
Signal Iduna Allgemeine Versicherung AG Reiserücktrittversicherung FFF 86,00 € gut
CosmosDirekt Reiserücktritt- und
Abbruchversicherung
FF+ 75,90 € gut
Europ Assistance Versicherungs-AG Europ Assistance
Reiserücktritts- und
Reiseabbruchversicherung
FF+ 79,00 € gut
Deutsche Reiseversicherung Jahres-Reiserücktritts-
versicherung
FF 66,00 € gut
Barmenia Krankenversicherung a.G. Travel FFF 100,80 € befriedigend
Debeka Allgemeine Versicherung AG Reiseversicherung - Basis FF- 60,00 € befriedigend
URV - Union Reiseversicherung AG Premium-Schutz FFF 114,00 € befriedigend
Quelle: Franke und Bornberg;
Auszug der Auswertung, komplette Tabelle siehe hier...





Familientarife mit Absicherung bei Reiserücktritt und Reiseabbruch
Reisepreis 5.000 €; Stichtag 01.04.2017
Gesellschaft Tarifbezeichnung Rating Jahresprämie
ohne SB
Schulnote
TravelProtect TP Familie FFF

        

134,00 €

 

sehr gut 

CosmosDirekt Reiserücktritt- und
Abbruchversicherung
FF+

        

141,90 €

 

sehr gut 

HanseMerkur Reiservericherung AG  Reiserücktrittversicherung
+ Urlaubsgarantie
FFF

        

189,00 €

 

sehr gut 

Würzburger Versicherungs-AG Reisekarte 4 You
Basispaket (JRK) 
FF+

        

157,00 €

 

sehr gut 

ADAC Schutzbrief
Versicherungs-Aktiengesellschaft
EXKLUSIV FF+

        

160,00 €

 

sehr gut 

Barmenia Krankenversicherung a.G. Travel FFF

        

194,40 €

 

sehr gut 

Allianz Global Assistance International S.A. ELVIA Jahres-
Reiserücktritt-Vollschutz
FFF

        

199,00 €

 

sehr gut 

ERV - Europäische Reiseversicherung AG Jahres-Reiserücktritts-
Versicherung
FFF

        

199,00 €

 

sehr gut 

Europ Assistance Versicherungs-AG Europ Assistance
Reiserücktritts- und
Reiseabbruchversicherung
FF+

        

179,00 €

 

gut 

URV - Union Reiseversicherung AG Premium-Schutz FFF

        

231,00 €

 

gut 

Signal Iduna Allgemeine Versicherung AG Reiserücktrittversicherung FFF

        

240,00 €

 

gut 

Deutsche Reiseversicherung Jahres-Reiserücktritts-
versicherung
FF

        

179,00 €

 

befriedigend 

Debeka Allgemeine Versicherung AG Reiseversicherung - Basis FF-

          

90,00 €

 

befriedigend 

Quelle: Franke und Bornberg;
Auszug der Auswertung, komplette Tabelle siehe hier...


KONTEXT

Typische Reisekrankheiten

Malaria

Der Malaria-Erreger wird überwiegend in Ländern Afrikas, Asiens und Südamerikas durch Mücken übertragen. Charakteristisch für Malaria­Erkrankungen ist Fieber. Die gefährlichste Malaria-Form kann bei fehlender oder zu spät erfolgter Behandlung tödlich verlaufen. Eine Prophylaxe mit Medikamenten ist möglich.

Dengue

Das Dengue-Virus wird von vorwiegend tagaktiven Stechmücken in mehr als 100 Ländern der Tropen und Subtropen übertragen. Viele hiesige Fälle kommen aus Thailand als stark frequentiertem Fernreiseziel. Die Infektion verursacht Fieber, Kopf­ und Gliederschmerzen sowie in einigen Fällen Hautausschlag. Gerade bei Kindern kann die Krankheit tödlich verlaufen. Es gibt keine Impfung.

Zika

Das Zika-Virus war vor den Olympischen Spielen 2016 in Brasilien auch in Deutschland Thema. Ausbrüche sind aus vielen lateinamerikanischen Ländern bekannt, darunter Kolumbien, Costa Rica, Mexiko und die Dominikanische Republik. Zu den typischen Symptomen zählen Hautausschlag, Fieber, Kopf-, Glieder- und Muskelschmerzen. Eine Labormeldepflicht für die auch sexuell übertragbare Infektion gibt es in Deutschland seit Mai 2016. Impfungen oder medikamentöse Prophylaxe existieren nicht.

Chikungunya

Das Chikungunya-Virus kommt in afrikanischen Ländern wie Senegal, Gambia und Tansania vor, aber auch in Süd- und Südostasien. Seit Ende 2013 sind auch Fälle aus der Karibik sowie Mittel­ und Südamerika bekannt. Auch in Südeuropa wurden lokale Übertragungen beschrieben. Mücken übertragen das Virus von Affen und vermutlich auch Nagetieren auf Menschen. Symptome sind plötzliches Fieber sowie Kopf­, Muskel­ und Gelenkschmerzen. Selten verläuft die Erkrankung tödlich. Einen Impfstoff gibt es nicht.