Norwegische Royals: Weihnachtsfoto gibt Anlass zur Spekulation

·Lesedauer: 2 Min.

Die diesjährige Weihnachtskarte der Kronprinzenfamilie ziert ein Foto, auf dem die Royals mit einer besonderen Person posieren. Das gibt Anlass zu Spekulationen.

  Die norwegische Kronprinzenfamilie grüßt am 5. September 2020 von ihrem Gut Skaugum anlässlich der Konfirmation von Prinz Sverre Magnus (Mitte). Hier soll am gleichen Tag das Foto entstanden sein, mit dem die Royals jetzt zu Weihnachten grüßen.
Die norwegische Kronprinzenfamilie grüßt am 5. September 2020 von ihrem Gut Skaugum anlässlich der Konfirmation von Prinz Sverre Magnus (Mitte). Hier soll am gleichen Tag das Foto entstanden sein, mit dem die Royals jetzt zu Weihnachten grüßen.

Offiziell ist die Aufnahme vom Hof noch nicht veröffentlicht worden, doch ein Fan teilte sie zur Ansicht auf Instagram. Lachend und glamourös gekleidet – die Herren in Smoking, die Damen in Maxi-Kleidern – stehen Prinzessin Ingrid Alexandra, 16, Prinz Haakon, 47, Prinz Sverre Magnus, 15, Prinzessin Mette-Marit, 47, und deren Sohn Marius Borg Høiby, 23, in Reih und Glied nebeneinander. Und das ist nicht alles: Auch Juliane Snekkestad ist auf dem Gruppenfoto zu sehen.

Die Royals grüßen mit "einem neuen Familienmitglied"

Den Post kommentiert der Fan mit der Info, dass das Foto am 5. September 2020 aufgenommen worden ist - dem Tag der Konfirmation von Prinz Sverre Magnus. Das Familienfest fand unter strengen Corona-Auflagen statt. Umso bemerkenswerter, dass Marius Borg Høibys Freundin Juliane Snekkestad eingeladen war. Formal gehört sie noch nicht zur Familie, zumindest wurde eine Verlobung oder Hochzeit nicht bekanntgegeben.

Marius Borg Høiby ist verliebt

Die Botschaft des royalen Weihnachtsfotos scheint klar: Juliane Snekkestad gehört sehr wohl zur Familie, auch ohne Verlobung. Und was nicht ist, könnte ja bald werden. Rund drei Jahre sind die jungen Leute jetzt ein Paar (erste Gerüchte um eine Beziehung wurden im März 2018 in der norwegischen Presse laut).

Juliane arbeitet als Model, möchte aber in Zukunft auch das Schauspiel erlernen. Das verriet sie Anfang Dezember der Zeitung "Dagbladet Magasinet". Einen Part in einem Hollywood-Hit hat sie bereits ergattert: Sie spielte in "Maleficent 2", dessen Hauptdarstellerin Angelina Jolie ist. Doch Juliane kennt nicht nur die schönen Seiten des Lebens. Was sie Schockierendes über ihre Jugend erzählte, lesen sie hier.

Verwendete Quelle: instagram.com