Norwegen: Bogenschütze konvertierte unlängst zum Islam

Ein 37-Jähriger hat am Mittwochabend in der norwegischen Stadt Kongsberg fünf Menschen mit Pfeil und Bogen erschossen. Inzwischen deutet alles auf ein islamistisches Motiv hin.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.