NORMA Group SE: Vorläufiger, ungeprüfter Konzernumsatz für das Geschäftsjahr 2020

·Lesedauer: 2 Min.

NORMA Group SE / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/Prognoseänderung
NORMA Group SE: Vorläufiger, ungeprüfter Konzernumsatz für das Geschäftsjahr 2020

08.01.2021 / 14:36 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Maintal, 8. Januar 2021 - Die NORMA Group SE (ISIN DE 000A1H8BV3 / WKN A1H8BV, "NORMA Group") gibt den vorläufigen, ungeprüften Konzernumsatz für das Geschäftsjahr 2020 bekannt.

Auf Basis vorläufiger, ungeprüfter Zahlen wird der Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2020 bei rund EUR 950 Mio. liegen. Dies entspricht einem organischen Rückgang der Umsatzerlöse in Höhe von rund 12,3 % (vorherige Prognose: organischer Umsatzrückgang von rund 16 %).

Dies lag vor allem an der signifikanten Erholung zum Jahresende im Bereich Engineered Joining Technology (EJT) in allen drei Regionen.

Alle anderen im Rahmen der Ad-hoc-Mitteilung vom 20. Oktober 2020 bekanntgegebenen Prognosebestandteile haben weiterhin unverändert Gültigkeit.



Kontakt:
Andreas Trösch
Vice President Investor Relations, Communications and Corporate Responsibility
E-Mail: Andreas.Troesch@normagroup.com
Tel.: +49 (0)6181 - 6102 741

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Die NORMA Group veröffentlicht am 17. Februar 2021 die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2020.
 

08.01.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

NORMA Group SE

Edisonstr. 4

63477 Maintal

Deutschland

Telefon:

+49 6181 6102 741

Fax:

+49 6181 6102 7641

E-Mail:

ir@normagroup.com

Internet:

www.normagroup.com

ISIN:

DE000A1H8BV3

WKN:

A1H8BV

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1159375


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this