nordIX beteiligt sich an Initiative für verantwortliches Investieren 'UN PRI'

DGAP-News: Berenberg Vermögensverwalter Office / Schlagwort(e): Nachhaltigkeit/Kooperation

05.07.2017 / 10:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Das Berenberg Vermögensverwalter Office betreut Unabhängige Vermögensverwalter sowohl auf der strategischen als auch auf der operativen Seite. Diese Fondsboutiquen setzen ihre innovativen Anlagestrategien vielfach in eigenen Private Label Fonds um, für die Berenberg die Verwahrstellenfunktion ausübt.

In diesem Zusammenhang informiert das Vermögensverwalter Office über eine aktuelle Presseinformation des Kooperationspartners nordIX AG:

---------------------------------------------------------

nordIX beteiligt sich an Initiative für verantwortliches Investieren 'UN PRI'

Nach dem Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen haben das Bekenntnis zu Nachhaltigkeit und die Übernahme privater Verantwortung für unseren Planeten gerade auch für erwerbswirtschaftliche Unternehmen an Bedeutung gewonnen. Mit diesem Verständnis hat der in Hamburg ansässige Asset Manager nordIX AG sich der in Zusammenarbeit mit der UN tätigen Initiative für verantwortliches Investieren "United Nations Principles for Responsible Investment - UNPRI" angeschlossen und ist als "Signatory" beigetreten.

Die Initiative verbindet Kapitaleigner, Vermögensverwalter und Finanzdienstleister aus allen Kontinenten. Mit der Unterzeichnung verpflichten sich die Unterstützer, die sogenannten ESG Prinzipien (Environmental, Social and Governance) bei Ihren Anlageentscheidungen zu berücksichtigen und im Dialog mit Emittenten von Wertpapieren den Schutz der Umwelt, die Einhaltung sozialer Standards und gute Unternehmensführung zu verlangen.

"Wenn wir bei unseren Analysen und im Portfoliomanagement nicht allein das Risiko und die Rendite beachten, sondern immer auch die ESG-Prinzipien berücksichtigen, leisten wir einen aktiven Beitrag, durch verantwortungsvolle Investments Umweltschutz und das soziale Zusammenleben zu fördern" erläutert Claus Tumbrägel, Vorstand der nordIX AG. "Da die Methode der ,UN PRI' nicht auf starren Ausschlusskriterien beruht, sondern das Engagement-Prinzip anwendet, investieren wir beispielsweise in Anleihen von Firmen, die sich innerhalb ihres Sektors besonders stark um die Umwelt, soziale Standards oder gute Unternehmensführung bemühen" ergänzt Moritz Schildt, ebenfalls Vorstand der nordIX AG.

Die sechs Prinzipien für verantwortliches Investieren werden künftig bei allen Analysen und Portfolioentscheidungen der nordIX zur Anwendung kommen und entsprechend Berücksichtigung finden. nordIX trägt damit der zunehmenden Relevanz von Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungsthemen für die Investitionspraxis Rechnung.

---------------------------------------------------------

Nähere Informationen zu der vorstehenden Meldung sind direkt bei der Hamburger nordIX AG verfügbar, die auch für den Inhalt der vorstehenden Informationen verantwortlich zeichnet.

Ansprechpartner: Moritz Schildt, Vorstand
Telefon: 0160 / 973 971 41
presse@nord-ix.com



05.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this