Nordex Group verschiebt die Veröffentlichung des Berichts zum ersten Quartal 2022

DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
Nordex Group verschiebt die Veröffentlichung des Berichts zum ersten Quartal 2022
05.05.2022 / 17:15
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

Nordex Group verschiebt die Veröffentlichung des Berichts zum ersten Quartal 2022

Hamburg, 5. Mai 2022. Die Nordex Group (ISIN: DE000A0D6554) wird ihren Bericht für das erste Geschäftsquartal 2022 voraussichtlich Mitte Juni veröffentlichen. Die Veröffentlichung des Quartalsbericht war ursprünglich für den 12. Mai 2022 geplant.

Der Grund für die Verschiebung ist ein Cybersicherheitsvorfall. Diesen hatte die Nordex Group am 31. März 2022 bemerkt und daraufhin entsprechende Sicherheits-Protokolle eingeleitet und IT-Systeme in unterschiedlichen Geschäftsbereichen vorsorglich abgestellt. Der temporär eingeschränkte Zugriff auf verschiedene Systeme hat zu Verzögerungen in den internen Abläufen geführt.

Sobald der genaue Veröffentlichungstermin feststeht, wird die Nordex Group darüber informieren.




Die Nordex Group im Profil
Die Gruppe hat über 39 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2021 einen Umsatz von etwa EUR 5,4 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 8.600 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien und Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen vor allem der 4- bis 6,X-MW-Klasse, die auf die Markt-anforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.


Ansprechpartner Nordex SE:
Felix Zander
Telefon: +49 (0) 152 0902 4029
fzander@nordex-online.com

Tobias Vossberg
Telefon: +49 (0) 173 4573 633
tvossberg@nordex-online.com

Felix Losada
Telefon: +49 (0) 172 4099 435
flosada@nordex-online.com


05.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Nordex SE

Erich-Schlesinger-Straße 50

18059 Rostock

Deutschland

Telefon:

+49 381 6663 3300

Fax:

+49 381 6663 3339

E-Mail:

info@nordex-online.com

Internet:

www.nordex-online.com

ISIN:

DE000A0D6554

WKN:

A0D655

Indizes:

SDAX, TecDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1345265


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.