Nord Stream 2 will Hauptarbeit am Strang 1 im Juni abschließen

Dina Khrennikova, Olga Tanas und Vanessa Dezem
·Lesedauer: 2 Min.

(Bloomberg) -- Trotz US-Sanktionen plant der Pipelinebetreiber Nord Stream 2 AG, im ersten Halbjahr 2021 größere Bauarbeiten an einem der beiden Stränge der umstrittenen russischen Gasverbindung abzuschließen.

Nord Stream 2 startet am Freitag Tests in dänischen Gewässern und könnte den Abschnitt der Pipeline bereits im Juni weitgehend fertigstellen. Das geht aus einem Zeitplan hervor, in den Bloomberg Einblick hatte und der von mit dem Verfahren vertrauten Personen bestätigt wurde.

Der Bau der 1.230 Kilometer langen Gasleitung, die russisches Erdgas nach Deutschland liefern soll, wurde nach den US-Sanktionen im Dezember 2019 unterbrochen. Damals fehlten der Verbindung nur noch 160 Kilometer. Die USA befürchten, dass die Gas-Pipeline, die einer Tochtergesellschaft der Gazprom PJSC gehört, Moskau zuviel Macht über Europa gibt.

Der Bau eines 2,6 Kilometer langen Abschnitts in deutschen Gewässern wurde später wieder aufgenommen und im vergangenen Monat abgeschlossen, da die Gefahr noch strengerer US-Beschränkungen bestand.

Gemäß dem Zeitplan soll nun in der zweiten Januarhälfte die Wiederherstellung der bereits verlegten Rohre und die Verlegung neuer Rohre in dänischen Gewässern beginnen. Das Spezialschiff Fortuna wird voraussichtlich bis Ende Mai die Arbeiten in den dänischen Gewässern abschließen und dann mit der Verlegung im deutschen Teil beginnen. Die Bauarbeiten sollen dem Dokument zufolge bis Juni laufen.

Fortuna kann normalerweise 0,4 Kilometer Rohre pro Tag verlegen. Allerdings hängt die Fertigstellung des ersten Strangs auch von den Ergebnissen der Bohruntersuchung und den Wetterbedingungen ab und kann daher länger dauern.

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie prüft laut einer Sprecherin derzeit noch den Antrag von Nord Stream 2, die Arbeiten in deutschen Gewässern fortzusetzen.

Die dänische und die deutsche Aufsichtsbehörde lehnten es ab, sich zu dem Zeitplan zu äußern. Nord Stream 2 reagierte nicht unmittelbar auf Bloomberg-Bitten um Stellungnahme.

Überschrift des Artikels im Original:Nord Stream 2 Plans to Finish Bulk of Work on One Line in June

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2021 Bloomberg L.P.