Doch noch gepunktet: Treffer der TSG 1899 Hoffenheim reicht zum Remis

·Lesedauer: 1 Min.
Doch noch gepunktet: Treffer der TSG 1899 Hoffenheim reicht zum Remis
Doch noch gepunktet: Treffer der TSG 1899 Hoffenheim reicht zum Remis

Im Spiel Eintracht Frankfurt gegen die TSG 1899 Hoffenheim trennten sich die Gegner mit einem 2:2-Remis. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Im Hinspiel hatte die TSG einen 3:2-Sieg für sich reklamiert.

Obite Evan N'Dicka brachte die Gäste in der elften Minute nach vorn. In der 31. Minute erzielte der 22-jährige Abwehrspieler nach einer Vorlage von Filip Kostić den Ausgleich. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Nach Vorlage von N'Dicka ließ Daichi Kamada den zweiten Treffer von Eintracht Frankfurt folgen (65.). Die TSG 1899 Hoffenheim markierte in Minute 77 den Ausgleich. Alles sprach für einen Sieg von Frankfurt, doch am Ende wurde das Aufbäumen der TSG noch belohnt, und die Teams trennten sich mit einem Remis voneinander.

Ein Punkt reichte Eintracht Frankfurt, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 40 Punkten steht das Heimteam auf Platz neun. Die vergangenen Spiele waren für die Eintracht nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits fünf Begegnungen zurück.

Kurz vor Saisonende steht Hoffenheim mit 46 Punkten auf Platz acht. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Die TSG 1899 Hoffenheim kann einfach nicht gewinnen.

Als Nächstes steht für Frankfurt eine Auswärtsaufgabe an. Am 02.05.2022 (20:30 Uhr) geht es gegen Bayer 04 Leverkusen. Die TSG tritt bereits zwei Tage vorher gegen den Sport-Club Freiburg an.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.