Noch diesen Sommer: Rocket League F2P!

Alexander Schuster

Wann genau das neue Kapitel für Rocket League beginnt ist noch unklar. Fest steht: Das Game wird gratis verfügbar sein. Damit möchten die Entwickler ihre Community noch weiter vergrößern und das Spiel allen Interessierten zugänglich machen. Viele der großen eSports-Titel sind gratis spielbar. Darunter Fortnite, League of Legends, Hearthstone und Dota2. Jetzt soll sich auch Rocket League einreihen und somit die Reichweite und Playerbase massiv vergrößern. Valve wagten mit CS:GO Ende 2018 einen ähnlichen Schritt, an den Erfolg möchte nun Psyonix anknüpfen.

Neue Features

Das Kern-Gameplay von Rocket League bleibt unberührt. Das heißt: Weiterhin kann mit blitzschnellen Boliden in virtuellen Arenen mit überdimensionierten Bällen auf Torjagd gegangen werden. Das Hauptmenü wird überarbeitet, um neuen Nutzern das Erkunden des Spiels zu erleichtern. Zudem soll es Cross-Plattform-Progression geben. Damit können beispielsweise PS4-Spieler ihren Account auf dem PC oder der Xbox weiterleveln oder in Rängen aufsteigen. Und auch im kompetitiven Bereich tut sich einiges. Die Casual-Spieler können sich auf Turniere und Challenges freuen. Die Profis haben ebenfalls Grund zum Jubeln: Psyonix hat vor kurzem die Rocket League Championship Series generalüberholt und die Preisgelder massiv erhöht. 


Neue Plattform

Im Rahmen der Umgestaltung wird das Game eine neue Heimat finden: Zeitgleich mit dem Free to Play Release wird Rocket League exklusiv im Epic Games Store verfügbar sein. Die Gratis-Version ist identisch mit der bisher auf anderen Plattformen erhältlichen. Steam-Nutzer können aufatmen: Das Game wird zwar nicht mehr im Steam-Store zu finden sein, doch Psyonix verspricht dass es auch in Zukunft vollen Support mitsamt Updates und allen Features auf Steam geben wird. Außerdem ist Crossplay zwischen Steam und dem Epic Games Store möglich.

Was ist mit den Veteranen?

Spieler die für das Game gezahlt haben gehen natürlich nicht leer aus: Sie erhalten den "Legacy" Status, der einiges an Content bereithält:

  • Alle (zuvor gegen Echtgeld erhältlichen) Rocket League DLCs, die vor dem Free to Play erschienen sind
  • Den "Est. 20XX" Titel, der zeigt seit welchem Jahr man Rocket League spielt
  • 200+ gewöhnliche Items die auf "Legacy" Qualität aufgewertet werden
  • Der goldene Cosmos Boost
  • Dieci-Oro Räder
  • Den Huntress Spielerbanner


Wenn man vor der Free to Play Ankündigung online gespielt hat gibt es obendrein den schicken "Faded Cosmos Boost". Alle Items werden zum Launch der Gratis-Version verfügbar sein. 

Für alle Rocket Pass Inhaber bedeuten die Pläne übrigens, dass sie noch 39 Tage Zeit haben, ihre Missionen zu erfüllen und mehr Farbvarianten der Items freizuschalten. Der Ablauf des Rocket Pass 6 zum 31. August könnte auch auf den Beginn der Free to Play Ära hindeuten.