Noch 27 Feuer: Schwedens Wälder brennen weiter

Die Zahl der Waldbrände in Schweden geht zurück. Nachdem in der vergangenen Woche landesweit noch mehr als 70 Feuer gewütet hatten, meldete der Katastrophenschutz nun 27.

Hans Nornholm von der Feuerwehr Hälsingland sagte: „Wir haben das ganze Wochenende über sehr hart gearbeitet. Langsam sehen wir endlich Ergebnisse. Dank der Einsatzkräfte am Boden, aber auch dank der Unterstützung aus der Luft durch Löschflugzeuge und Helikopter.“

Weiter außer Kontrolle

Grund zur Entwarnung ist das noch nicht: Die vier größten Brandherde sind weiter außer Kontrolle. Da Schwedens Feuerwehr allein nicht gegen sie ankommt, ist mittlerweile Verstärkung aus ganz Europa eingetroffen – auch aus Österreich und Deutschland.

Europa hofft auf Regen

Wirklich helfen kann laut den Einsatzkräften aber nur ein Wetterumschwung. Auf den hofft auch der Rest Europas. Großbritannien spricht vom bisher trockensten Sommer seit einem halben Jahrhundert. Getreidebauern in Ost- und Norddeutschland befürchten Ernteeinbußen von bis zu 50 Prozent.