Nina Dobrev will keine Teenager-Rollen mehr spielen

redaktion@spot-on-news.de (cos/spot)
Nina Dobrev weiß ganz genau was sie will - und was nicht. Die Schauspielerin hat keine Lust mehr, in die Rolle eines Teenagers zu schlüpfen und verabschiedet sich daher von ihrem Braven-Mädchen-Image.

Sie zieht einen Schlussstrich! Für Schauspielerin Nina Dobrev (28, "Let's be Cops") sind die Zeiten des Braven-Mädchen-Daseins endgültig vorbei. Sie hat keine Lust mehr, sich weiterhin in Rollen stecken zu lassen, die sie längst nicht mehr ist. "Ich möchte keinen Teenager mehr spielen. Ich möchte erwachsene Rollen spielen, die mich herausfordern", sagte die ehemalige "The Vampire Diaries"-Darstellerin dem amerikanischen Modemagazin "Harper's Bazaar".

Als Dobrev 2009 die Rolle der 17-jährigen Elena Gilbert in der Vampir-TV-Serie übernahm, war sie 20 Jahre alt. 2015 folgte dann der Ausstieg. Zwar habe sie gewusst, dass das Verlassen der Serie "ein neuer, aufregender Schritt in die richtige Richtung" sei, dennoch blieben die großen Angebote aus. Wie die Schauspielerin selbst sagt, läge das daran, dass sie "wirklich wählerisch" sei. Die Rollen, die sie gerne spielen würde, seien nicht unbedingt die, welche man von ihr erwarten würde.

Foto(s): Byron Purvis/AdMedia/ImageCollect