Nike legt überraschend starke Quartalszahlen vor

dpa-AFX

BEAVERTON (dpa-AFX) - Der US-Sporartikelriese Nike verschafft sich mit starken Quartalszahlen Luft im verschärften Konkurrenzkampf mit Rivalen wie Adidas und Under Armour. In den drei Monaten bis Ende Mai wuchs der Überschuss im Jahresvergleich um 19 Prozent auf 1,0 Milliarden US-Dollar (0,9 Mrd Euro), wie Nike am Donnerstag mitteilte. Die Erlöse stiegen um fünf Prozent auf 8,7 Milliarden Dollar.

Damit übertrafen die Ergebnisse die Erwartungen der Analysten deutlich. Die Aktie stieg nachbörslich zunächst um knapp drei Prozent. Wie bereits im Vorquartal liefen die Geschäfte vor allem international gut, insbesondere in China und anderen Schwellenländern. Im US-Heimatmarkt, wo der deutsche Erzrivale Adidas wieder verstärkt Druck macht, stagnierte das Wachstum hingegen.

Nike kämpfte zudem erneut mit dem starken Dollar, der Auslandseinnahmen nach Umrechnung in US-Währung verringert. Ohne diesen Effekt wäre der Konzernumsatz um sieben Prozent gestiegen. Im gesamten abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 steigerte Nike die Erlöse um sechs Prozent auf 34,4 Milliarden Dollar. Der Gewinn nahm um 13 Prozent auf unter dem Strich 4,2 Milliarden Dollar zu.