Niederlande raus nach VAR-Rot! Tschechien feiert Coup

·Lesedauer: 1 Min.
Niederlande raus nach VAR-Rot! Tschechien feiert Coup
Niederlande raus nach VAR-Rot! Tschechien feiert Coup

Überraschendes EM-Aus für die Niederlande!

Die nach einer Roten Karte gegen Matthijs de Ligt (55.) dezimierte Elftal verlor im Achtelfinale der EM 2021 gegen Außenseiter Tschechien mit 0:2 (0:0) und verpasste damit den Einzug ins Viertelfinale. Dort geht das Turnier nun für die Tschechen am Samstag in Baku (18 Uhr) gegen Dänemark weiter. (Spielplan & Ergebnisse der EM 2021)

Tomás Holes (68.) markierte nach einer Ecke die Führung für die Tschechen. Leverkusen-Stürmer Patrik Schick sorgte mit seinem vierten Turniertreffer (80.) für die Entscheidung und stürzte Oranje ins Tal der Tränen. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

EM-Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

De Ligt fliegt nach Videobeweis

13 Minuten vor dem tschechischen Führungstor hatte de Ligt nach VAR-Check die Rote Karte gesehen, da er im Laufduell mit Patrik Schick als letzter Mann den Ball knapp vor dem Strafraum mit der Hand gestoppt hatte. Schiedsrichter Sergey Karasev hatte zunächst nur Gelb gezeigt, korrigierte seine Entscheidung aber nach Sichtung der TV-Bilder.

Unmittelbar zuvor hatte Donyell Malen nach einem klasse Solo (52.) noch die Großchance zur Führung für die Niederländer vergeben.

Hier können Sie sich den PDF-Spielplan der Fußball-EM 2021 herunterladen und im Anschluss ausdrucken

Die Mannschaft von Bondscoach Frank de Boer, die mit drei Siegen durch die Vorrunde marschiert war, tat sich insgesamt sehr schwer gegen kompakt verteidigende Tschechen. Die größte Chance auf die Führung hatten im ersten Durchgang die sogar die Mannen von Jaroslav Silahy. De Ligt lenkte im letzten Moment einen Schuss von Antonin Barak noch über das Tor (38.).

Alles zur Fußball-EM 2021 bei SPORT1:

Alle News & Infos zur EM 2021
Spielplan & Ergebnisse der EM 2021
EM-Liveticker
Tabelle & Gruppen der EM 2021
Alle Teams der EM 2021
-----
Mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.